Warum das Unrecht der anderen Dein eigenes Unrecht ist

Augenöffner:

Wenn 1990 die Deutschen der ehemaligen DDR wieder frei geworden sind, dann haben sie 30 Jahre Zeit ihre Eigentumsrechte abzuklären, weil ansonsten der §900 BGB Buchersitzung greifen wird?!

Zitat:

Wer als Eigentümer eines Grundstücks im Grundbuch eingetragen ist, ohne dass er das Eigentum erlangt hat, erwirbt das Eigentum, wenn die Eintragung 30 Jahre bestanden und er während dieser Zeit das Grundstück im Eigenbesitz gehabt hat. Die dreißigjährige Frist wird in derselben Weise berechnet wie die Frist für die Ersitzung einer beweglichen Sache. Der Lauf der Frist ist gehemmt, solange ein Widerspruch gegen die Richtigkeit der Eintragung im Grundbuch eingetragen ist.

.

Der Staat schafft normalerweise zum Schutze des Lebens eine Rechtsperson. Deren Begünstigter ist normalerweise der Mensch. (der biologische Mensch, Mann, Weib, Knabe, Mädchen). Der Staat ist somit der Treuhänder dieser geschaffenen Person.

nun schauen wir uns den Artikel 10 BGBEG an, Zitat:

(1) Der Name einer Person unterliegt dem Recht des Staates, dem die Person angehört.“

.

§17 HGB Zitat:

(1) Die Firma eines Kaufmanns ist der Name, unter dem er seine Geschäfte betreibt und die Unterschrift abgibt.“ Zitat Ende

.

Der “Name”, ist eine Person, hier die Juristische Person mit eingeschränkten Grundrechten. Als Kaufmann (Juristische Person) tust Du jeden Vertragsschluß also völlig bewußt und hast auch hingenommen, daß mit der Unterschrift in einem Kästchen (z.B. bei Beantragung eines Personalausweis oder Reisepaß, bei Vertragsschlüssen mit der BRD oder auch bei Abgabe einer Willenserklärung, Steuererklärung ect.) eine Generalvollmacht an die BRD – Treuhandverwaltung erteilt worden ist. Die Unterschrift selbst hat mit dem Vertragstext durch die Ausklammerung nichts mehr zu tun. Die Treuhandverwaltung des Vereinigften Wirtschaftsgebiets wurde nun von Dir selbst zum einzig Begünstigten der Treuhand „MAX MUSTERMANN“ / „MAXI MUSTEREFRAU“ und Du selbst hast Dich zum Treuhänder gemacht und die Verwaltung nutzt das nun auch weidlich aus. Sie zieht Dir nun möglichst viel Deiner Lebenskraft, Energie, Lebenszeit, Eigentum und “Steuern” ab und bereichert sich an Dir.
.

Wer also ist wirklich als Eigentümer im Grundbuch eingetragen und wer im Katasterbereich? Der „Name“ oder der „Familienname“?

Im Grundbuch der „Name“ im Kataster steht der „Familienname” drin. Das nützt Dir nur nichts, denn erstens ist das GB-Amt den Katastern nun vorgeschalten und zweitens gibt’s auch keine beglaubigten Auszüge (Urkunden, Eigentumsnachweise, weder aus dem GB-Amt, noch aus dem Kataster) mehr.

.

Mit wem hat der Notar nun in Wirklichkeit einen Vertrag gemacht? Mit dem „Namen“ „Herrn / Frau Max / Maxi Mustermann / Musterfrau“ (MAX / MAXI MUSTERMANN / MUSTERFRAU) BEI der Vorlage Deines Persos oder Reisepaß? Hast Du den „Namen“ oder „Familiennamen“ der Dir zugeordneten Rechtspersönlichkeit nachgewiesen, Dich damit „idendifiziert“ oder eine Rechtsperson „authentifiziert” und ein Geschäft besorgt, und vor allem welchem Staatsrecht, Rechtskreis, Gebietsstand und Personenstand unterliegt damit das abgeschlossene Geschäft?

.

§677 BGB Zitat:

Wer ein Geschäft für einen anderen besorgt, ohne von ihm beauftragt oder ihm gegenüber sonst dazu berechtigt zu sein, hat das Geschäft so zu führen, wie das Interesse des Geschäftsherrn mit Rücksicht auf dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen es erfordert.“ Zitat Ende. —> Wir erinnern uns in diesem Zusammenhang an Artikel 10 BGBEG. Geschäftsherr ist durch Generalbevollmächtigung ja nun die Bundesrepublik. Also der Verein, dem man durch eigene Beantragung (Perso, Reisepaß) zugehörig ist.

.

Ist es also erheblich oder unerheblich, wenn ich meine Rechtsperson bei Besorgung eines Geschäfts mit „Namen“ (juristischer Person) oder mit „Familiennamen“ ausweise (Natürlicher Person siehe §5 PAuswG und §28.1 PAuswV→ welche letztere einem anderem ererbten Rechtskreis – Staat – Gebiets- und Personenstand angehörig ist)?

.

§ 12 BGB Zitat:

Wird das Recht zum Gebrauch eines Namens dem Berechtigten von einem anderen bestritten oder wird das Interesse des Berechtigten dadurch verletzt, dass ein anderer unbefugt den gleichen Namen gebraucht, so kann der Berechtigte von dem anderen Beseitigung der Beeinträchtigung verlangen. Sind weitere Beeinträchtigungen zu besorgen, so kann er auf Unterlassung klagen.“
.

.
Verstanden jetzt, warum diese ganze „Reichsbürger“scheiße von Kahane, Demos, Systemmedien,
George Soros, systemquatschenden Parteibonzen und Brandenburger Innenministerium hochgezogen und hochgekocht worden ist? Warum jeder gewissenlose oder hirnamputierte Idiot in der Verwaltung auf diese RB-Scheiße reingefallen ist und sich damit wissentlich oder unwissentlich zum Werkzeug einiger weniger Systemkrimineller macht? – Wir hatten das alles schon einmal, als man den Juden Stempel aufgedrückt, ihnen Hab und Gut, als man den Indianern und Aboriginees Grund und Boden und damit die Bodenrechte geklaut und nun sollen die indigenen deutschen Völker und Stämme und die europäischen Völker ihrer Bodenrechte beklaut werden? – Die von Kriminellen ins Land geschleuste Migrationswaffe nimmt dabei die Rolle der Siedler im alten Amerika und Australien ein. Wie das für die dortigen indigenen Völker mit jus sanguinis – Rechten gegenüber denen im jus soli – Rechten ausgegangen ist, weiß heute jedes kleine Kind.

.

Fragen über Fragen und die Liste wäre beliebig verlängerbar

– Warum steht im Perso / Reisepaß nicht endlich der „Familiename“ drin? – Ein bloßes “Softwareproblem” oder daß der Familienname mit dem Namen “identisch” ist, wie man es dem Verfasser und vielen Hinterfragenden, auch hinterfragenden Bürgermeistern weiß machen will? – Wers glaubt „wird seelig“. Gerade Juristen wissen wie pingelig genau da die Deutsche Sprache ist.


– Warum verwehrt man bisher straflos mittlerweile gegen Artikel 16 GG und Teso-Urteil des Bundesverfassungsgerichts verstoßend, mit einem BluBlaBlub – Urteil eines Provinzverwaltungsgerichts Potsdam den Menschen bundesweit ihre Staatsangehörigkeit festzustellen, welche untrennbar mit ihren Bodenrechten verbunden ist? Wo doch das BuVerfG eindeutig feststellte, daß die Verweigerung der Feststellung der deutschen Staatangehörigkeit dem Entzug der Staatsangehörigkeit gleichzusetzen ist? Und genau dieser Entzug völkerrechtlich, als auch durch GG Artikel 16 verboten ist?

.
– Warum gibt es keine beglaubigten Grundbuchauszüge mehr?

.

– Warum bekommt man keine beglaubigten Katasteramtsauszüge / Eigentumsnachweise mehr?

.

– Warum verkauft man uns „Beglaubigungen“ oder irgendwelches Klopapier (Urteile, Beschlüsse, Bescheide, “Urkunden”), welche „maschinell erstellt, beglaubigt und ohne Unterschrift gültig sein sollen? Hat das was mit Erleichterung zu tun oder eher damit, daß man sich der Haftungsfragen entziehen will? Es sei in diesem Zusammenhang an die Nachkriegszeit erinnert, wo man der Nazijustiz nicht beikommen konnte oder an die Mauerchützenprozesse, wo man die Kleinen bestrafte und die “Großen” laufen ließ, weil nichts unterschrieben worden ist…

.
– Warum unterschreibt und siegelt keiner mehr in voller Verantwortung seines Tuns? Es stehen heute mehrere Millionen Bürokraten der BRD gegen 200.000 Beamte eines Deutschen Kaiserreichs, welches man uns als Bürokratiemonster zu verkaufen sucht?…

.

– Warum wird heute überhaupt jeder der Fragen stellt, der die Arbeit der Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets hinterfragt, der keine GEZ bezahlt, der darauf drängt Beglaubigungen haben zu wollen, wer Permakultur betreibt, der Anastasiabewegung nahe steht, wer die Arbeit der Pharma hinterfragt, wer Impfgegner ist, wer spirituell eingestellt, wer der Einheitsparteien Migrationswaffe kritisiert, wer diese organisierte und von Politik geradezu herbeigesehnte Schlepperei nur hinterfragt, wer in der Tradition seiner ererbten Kultur ungestört leben will, wer seinen Kindern Zöpfe pflicht, wer Selbstversorgung betreibt, wer sich und die seinen vor Angriffen der Migrationswaffe schützen, wer sich biologisch gesund ernähren will, wer die Dreckschleuderei zur Abwehr des ökofaschistisch hochgezogenen, angeblichen „anthropogen erzeugten Klimawandels“ ablehnt und hinterfragt, wer angeblicher “Verschwörungstheoretiker” ist, wer auf Einhaltung seiner Rechte besteht, wer sich weigert widerspruchslos die Rechtsübertretungen und Rechtsauflösungen der “Staatsgewalt” hinnehmen zu wollen, überhaupt seiner Person Staatsangehörigkeit feststellen will, wird  Politisch verdächtigt, verleumdet, beleidigt, übler Nachrede ausgesetzt, verfolgt, von Polizei zusammengeschlagen, als “Reichsbürger” tituliert, falschen Verdächtigungen und getürkten Strafprozessen ausgesetzt, seiner Rechte und Grundrechte beraubt, das rechtliche Gehör verweigert, der gesetzliche Richter entzogen, Staatsgericht verweigert, die mündliche und öffentliche Gerichtsverhandlung zu seiner Enlastung verwehrt, geplündert, der Lebensraum verwüstet, an Leib, Gesundheit, der Leumund medial geschädigt und wirtschaftlich platt gemacht?

.

Warum wird ihm unterstellt, daß er behauptet die BRD gäbe es nicht und daß er deren Gesetze nicht anerkennt, während man ihm in Diskussionen in den Verwaltungen inzwischen völlig ungeniert an den Kopf schmeißen kann, daß ihnen Grundgesetz und Recht am “Arsch” vorbeigehen, “Mist und Kauderwelsch” sind …?

.

– Warum wird in einem Atemzug permanent betont, daß “RB” angeblich Polizisten umbringen wollen oder idiotische Waffennarren sind?

.

Warum wird in geradezu stoischer Verblödunsmasche behauptet, daß sogenante “RB” sich selbst so benennen oder irgend einer komischen Kommissarischen Reichsregierung hinterherrennen wollen, Königreiche begründen die vom “Verfassungsschutz”, genau wie auch Rote Armeefraktion, NSU und NPD geradezu organisiert vorgehalten werden, um die Menschen in Sackgassen und Kriminalität verbringen, sie gesellschaftlich ruinieren zu wollen?

.

Genau jene, welche am lautsten gegen „Rechts“ argumentieren und lauthals schreien, sind jene, welche „Rechts“ im landläufigem Sinne schon lange weit weit rechts überholt, auch wenn dieser Vergleich sehr stark hinken mag, denn das vermeintliche „Rechts“ wie es Göbbels selbst schon bekannte ist eher ein „Links“ welches bar jeglicher Tradition und Menschlichkeit agiert und jeder unmenschlichen Diktatur viel näher steht.

.

Es ist langsam an der Zeit munter zu werden, denn was hier in diesem Wirtschaftskonstrukt einer vermeintlichen Rechtsnachfolge eines 3. Reichs passiert hat nichts, aber auch gar nichts mit Menschlichkeit zu tun und KEINE Partei kann hier auch nur ansatzweise ne Lösung sein, was schon §129 StGB besagt. Zitat:
.

(1) 1Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet oder sich an einer Vereinigung als Mitglied beteiligt, deren Zweck oder Tätigkeit auf die Begehung von Straftaten gerichtet ist, …“

(3) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,

1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfasungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,…“ Zitat Ende

.

Kriminelle tragen Sorge dafür, daß man für sein Tun und Lügen auch noch straffrei ausgehen kann…

.

Das nur für jene, welche wirklich noch denken die Eigenverantwortung an irgend eine Partei der Einheitspartei Merkel / Gabriel / Seehofer / Gysi / Roth übertragen zu wollen. Die Eigenverantwortung und Prüfpflicht fängt bei jedem selber an. Wer das nicht versteht oder verstehen will, wird von seinen angestammten Rechten, von Grund und Boden, seiner Kultur, von seinem Eigentum und nicht zu letzt von seiner Würde Mann oder Weib, biologischer Mensch zu sein getrennt.

.

– Warum bitte, nimmst Du das alles so völlig wiederspruchslos hin und arbeitest jenen Freiheitsfeinden mit Deiner Unterstützung, mit Deiner Duldung, mit Deiner Ignoranz, mit Deinem Unwissen, mit Deiner Gleichgültigkeit und Feigheit zu?

.

Wissen ist bei Leibe KEINE Bringepflicht und wenn man zu faul ist genau hinzuschauen egal, was man uns sonst noch so mit Systemglotze, Parteiengesülze und Lügen der Parteipresse den lieben langen Tag so eintriggern will, werden die Unfreiheiten der anderen schneller als Du es selbst glaubst oder haben willst Deine eigenen Unfreiheiten sein.

Du kannst anfangen zu verstehen. Du kannst bei Dir selber und in Deinem eigenen Umfeld beginnen Fragen zu stellen, Antworten zu suchen und einzufordern. Du kannst es auch lassen nur, dann jammere den Menschen nicht permanent die Ohren voll, daß das Leben immer unerträglicher wird und Dir keine Zeit zum würdevollem Leben bleibt.

Jammerst Du nur rum, ist das System genau so wie es existiert für Dich die beste Rundumbetreuungsanstalt welche Du für Deinen Einsatz an Lebensenergie überhaupt noch haben kanst. Du selbst bist Deine eigene Verantwortung und je ernster Du die Rolle ausfüllen willst, umso freier wirst Du am Ende auch sein. Frei sein geht aber nur, wenn man seine Bodenrechte auch nachweisen kann so, wie kürzlich in Portugal passiert, als man den Waldbesitzern 2 Wochen Zeit gegeben hat ihren Eigentumsnachweis erbringen zu sollen. Wenn dieses nicht gelingt, so fällt es an den “Staat”.  – Lieber Leser, liebe Leserin, der Verfasser weiß nicht, wieviel Weckerklingeln eigentlich noch so nötig ist um richtig zu verstehen, was hier in Wirklichkeit für eine Nummer abgezogen wird… 

.

Die Frösche werden langsam hochgekocht… Sind Sie ein Frosch, oder haben Sie schon kapiert?

.

Klaus, der Töpfer

zur Aufrischung hier noch mal das alt bekante Prinzip, welches so lange funktioniert bis das Begreifen endlich eingesetzt. Nicht jeder ist zu retten ein Frosch zu sein. Dein Wille ist Dein Königreich…

 

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Berichte, Feuilleton, Recherche und Hintergründe, Recht abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*