GEZ Nein Danke! – GEZ Rebellin Baumert, Siglinde wieder frei

GEZ nein dankeDie GEZ Rebellin Baumert, Sieglinde wurde von der BRD Junta nach 61 Tagen wieder frei gelassen. Der öffentliche Shitstorm und ihre Standhaftigkeit war ungebrochen diesen aufgezwungenen und organisierten Propaganda- und Kriegstreibermist der Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets und Besatzers des Deutschen Reichs, der Politkriminellen, des nicht rechtsfähigen Inkassos Beitragsservices, “Öffentlich-Rechtlichen” im Verbund mit den Gerichts- und Justizvollzugsfirmen und Vollstreckungsgehilfeverwaltungsfirmen mitbezahlen zu sollen. Sie verlor über die Haftzeit ihre Arbeit und damit ihren Broterwerb, und wird nun der Allgemeinheit auf der Tasche liegen und auf finanzielle Hilfe angewiesen sein. – Sowas nenne ich konsequent und es wäre sehr zu wünschen, daß jene, welche illegalerweise mithalfen sie in den Knast und diesen Zustand zu verfrachten sich mal darüber bewußt würden, daß es eigentlich IHR eigener Part wäre gegen diesen organisierten, unmoralischen und faschistoiden Mafiadreck dieses Saustalls Verwaltung des Vereinigtes Wirtschaftsgebiets und Besatzers BRD zu opponieren!

http://www.antennethueringen.de/www/Nachrichten/TOP-Themen/GEZ-Rebellin-ist-wieder-frei/-533339.html

Artikel in der mopo:
https://mopo24.de/nachrichten/haftbefehl-mdr-gefaegnis-rebellin-freigelassen-haft-GEZ-Gericht-65544

Bis August also hats nicht gedauert, aber immerhin hat man ihr 61 Tage ihres Lebens geklaut.

Siglinde hätte sich das sparen können, wenn Sie selbst den Rechts-, Gebiets- und Personenstand ihrer Natürlichen Person geklärt und sich so in das Schutzrecht und Vorrangrecht als Deutsche verbracht hätte. Konsequent durchgezogen, hätte sie nicht nur den Vollbetreuungsauftrag an die BRD rückgängig gemacht, sondern dabei auch noch ihre “Wohnhaft” verloren… Die Öffentlich-Rechtlichen würden leer ausgehen, weil sie keine “Wohnung” hat. Keine Wohnung, sondern ein Wohnsitzrecht nach BGB §7 und MRRG und gekündigte invisible Verträge mit der Treuhanverwaltung hätten sie in die Freiheit ihrer eigenen Souveränität geführt.

Siglinde hatte jedoch wie viele andere “Bundesbürger” auch so ihre volle Rechts- und Geschäftsfähigkeit ihrer Natürlichen Person mit einer Juristischen Personenschöpfung (= Geburtsurkunde —> “Name”nsrecht liegt bei der BRD Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets  und Besatzerin) gleichen “Namens” überlagert und ausgeschalten.

Was wir hier also eindrücklich sehen konnten, war eine Opferung ihrer Freizügigkeits-, Freiheits- und Grundrechte zu Gunsten eines organisierten Betrugs.  Sie weiß offenbar bis heute nicht, daß Sie Opfer einer bandenmäßig betriebenen Rechts- und Geschäftstäuschung geworden ist.

Jeder hat die echte Wahl, die Täuschung im System ignorieren oder erkennen zu wollen und damit gefangen oder frei zu sein. Es ist dabei natürlich niemandem zu verübeln, wenn er angesichts der permanenten Fehlinformationen gerade der sogenannten “Öffentlich-Rechtlichen” seine Rechtsstellung und auch den groß angelegten Beschiß nicht erkennen kann. Das hat auch was mit verbogener und gepflegt falscher Geschichtsschreibung zu tun und damit, daß man die Wurzeln unserer nach wie vor existierenden Völker und Stämme immerfort und derart ungestraft schlecht und falsch reden kann.

Wie hieß noch mal die Stelle im  Eid, welchen die Kriegskanzlerin der US Corporation zu leisten hatte?

der Sinn mal verkürzt:

“…den Nutzen (des deutschen Volkes) zu mehren…”  ich denke, das macht sie ganz brilliant und man sollte sich getrost einmal die Frage stellen, wer oder was ist überhaupt das deutsche Volk? Gabs oder gibts da vielleicht mal noch was anderes worüber sie nicht zu entscheiden, zu befinden, zu entrechten oder auszuplündern hat?

Wer mehr wissen will, warum es unterschiedliche Rechtsstellungen der Personen gibt, DSC04041schaut mal hier bei gelberschein.org, gelberschein.info, DubistkeinPersonal.de, bei samtgemeinde-alte-marck.info oder bei Alexander und Jos Tagesenergien (etwa alle 20 Tage neu und auch die alten Sendungen immer wieder hörens und sehenswert!) vorbei.

Was man machen kann, wenn man das Feststellungsverfahren als Vorrangdeutscher durchlaufen hat, hier entlang:
Handlungsleitfaden für RuStAG-Deutsche v2.5.3.

“Mensch versus Person” – Alexander Wagandt und Jo Conrad im Gespräch.

Grundlage des Verstehens!

Rechtsgrundlagen welche man als nachgewiesener Deutscher mit Abstammungslinie bis 1913 kennen sollte:

Artikel ff 5.1; 6; 10; 50 BGBEG, Artikel 2 GG, Artikel 116.1 und Artikel 116.2 GG, Artikel 46 und Artikel 47 HLKO (Haager Landkriegsordnung —> ius cogens = zwingendes Recht), Genfer Konvention (interessant für Deutsche im RuStAG 1913, welche man z.B. inhaftieren oder deren Vermögen einziehen will —> z.B. Genfer Abkommen IV), Artikel 25 GG (Verwaltungs-AGB) verpflichten die Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets das Völkerrecht in die eigene “Gesetzgebung” (AGB) zu integrieren. Die Verwaltung hat sich an die Einhaltung der 20 ersten GG Artikel gegenüber den nachgewiesenen Deutschen zu halten, weil diese und nur diese die nachgewiesenen Grundrechteträger sind. Die Bundesbunzels ohne Nachweis ihrer Abstammung, Rechts- und Staatsangehörigkeit ihrer Natürlichen Person werden als Konkursmasse und tote Gegenstände ohne Rechte gesehen.

HGB §17 beschreibt wer der “Name” ist

BGB §126 Schriftformerfordernis (BGB ist höchstes Deutsches Recht und kann NICHT durch z.B. VwVerfG oder irgendwelche Verordnungen, Anweisungen, Empfehlungen ausgehebelt werden!)

Sie selbst als Mensch und VOR dem Gesetz stehend, enscheiden, ob Sie Ihre Organschaft einer Natürlichen Person mit voller Rechts- und Geschäftsfähigkeit und Vorrangrechten oder einer juristischen Personenschöpfung des Rechteinhabers des “Namens”, nämlich  der BRD geben wollen.

Siglinde versteht sich als Mensch, aber wie es den Videos zu entnehmen ist, eben als juristischer Mensch. Ohne Personenrecht, ohne dabei zu beachten, daß diese Art von Mensch jederzeit zu okkupieren und ALLER Rechte mit einem Federstrich zu berauben ist, wie leider in ihrem Falle oder im Falle  der Aborigines Australiens, der Indianer Amerikas und vielen kleinen heute ausgerotteten Menschenvölkern leider ganz real geschehen. Siglinde ist nichts anderes als Opfer eines Kriegs der Besatzungspolitik gegen die Völlker und Stämme Deutschlands und des Kaierreichs.

Die Indianer Deutschlands (besser die nachgewiesenen Abkömmlinge derer des Deutschen Kaiserreichs) haben da eine rechtliche und komfortable Sonderstellung auch in diesem Unrechtssystem und gerade deshalb, weil seit TTIP, CETA, TISA und Co Verträge über den Gesetzen stehen und solche NUR mit alsoluter Willkür und dem Risiko des Willkür Anwendenden dafür mal gerade zu stehen gebrochen werden können. Wir als Deutsche können uns also heraussuchen und das völlig souverän, wollen wir im Handelsrecht oder in unserem staatlichem Recht des letzten souveränen Staats oder als Mensch mit universellen Schutzrechten agieren.

Willkommen im Internationalem Handelsrecht und hier haben die Macher wohl nicht den Plan mit den nachgewiesenen Deutschen gemacht. Für die ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten, daß man seine Rechte international nun auch durchsetzen können wird, so man ihre Rechte nicht achten oder die eigenen AGB verletzen will, wie es derzeit massenhaft und ganz besonders auf dem Gebiete dieser unsäglichen, faschistoiden GEZ-Abgabepraktiken geschieht…

Eines darf man bei all dem jedoch nicht vergessen, ganz so illegal ist nicht was sie tun. Sie tun es, weil wir erfolgreich in der Unwissenhait gehalten sind. Das jedoch, läßt sich ändern und dafür benötigt man weder Partei, noch eine Wahl im herkömmlichen Sinne, wo man seine Stimme in einer “Urne” versenken soll, keiner bunten Revolutionen und Massenaufmärsche welche viel zu leicht in gewünschte Richtungen zu steuern sind. Nein, es bedarf nur der stillen Revolution in unserem Kopf, dem Bewußtsein, daß man einem der erfolgreichsten, kulturell und wissenschaftlich gebildetsten Völker der Welt entstammt und von diesem seine Schutz- und Vorrangrechte geerbt.

Der Kaiser Willhelm II. und Bismark  waren ihrer Zeit mindestens 200 Jahre vorraus mit ihrem Friedensprojekt Souveränität des Einzelnen und Loslösung von vatikanisch – teuflischer Sklaverei welche für sich gesprochen schon der Grund für den 1. WK gewesen ist….. Das Kaiserreich stand diesen Bestrebungen der Versklavung und Entrechtung im Weg.

Rechtsbehelf:
Keine Rechtsberatung, Hilfe von Betroffenen für Betroffene.

Beitrag darf gern unter Angabe Herkunft und Verlinkung übernommen und weiter verbreitet werden.

Für den Beitrag zeichnet klaus der Töpfer verantwortlich, selbst seit Jahren im GEZ Boykott.

in eigener Angelegenheit:

Ich habe im Vorfeld versucht Siglinde selbst zu kontaktieren, leider bisher ohne Erfolg. Wer mir einen Kontakt zu Siglinde verschaffen kann, meldet sich bitte mal bei mir. Danke.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Autarkie, Berichte, Dokumentationen, News, Recherche und Hintergründe, Recht abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf GEZ Nein Danke! – GEZ Rebellin Baumert, Siglinde wieder frei

  1. Was dachten Sie denn Gerd und Gaby, daß man ihnen hier die Ergebnisse präsentiert und man dann alle Türen für jene, welche sich den A…. für Sie aufreißen dann wieder schließen kann? Hier wird nichts geschrieben was nicht selbst ausprobiert worden ist.

    Akzeptanzsschreiben werden heute von der Verwaltung nicht mehr akzeptiert, dafür setzt man eigene Mittel ein, wie z.B. den §151 BGB. Den können Sie als Bundesbürgerin aber nur nutzen, wenn Sie auch im Besitz der Rechte der Natürlichen Person gem. Teil I §§ 1-20 sind. Das sind Sie NUR wenn Sie ihre Staatsangehörigkeit der Person nachgewiesen haben. Erst dann sind Sie frei selbst zu entscheiden, welchen Vertrag sie mit Ihrer Natürlichen Person abschließen wollen und welchen nicht. So lange Sie jedoch die juristische Personenfiktion “MAXI MUSTERFRAU” verkörpern (wollen) sind Sie rechtlos und es wird für Sie gedacht und gehandelt. Sie werden dann vom System lediglich als zu verwaltende Vermögensmasse erkannt…

    Beschäftigen Sie sich mit der Fiktionstheorie und Juristischer Person, dann verstehen Sie warum man über Ihren Kopf “zu Lasten Dritter” entscheiden kann. So lange Sie den Unterschied zwischen Mann, Weib, Natürlicher Person und Juristischer Person (Treuhand) nicht verstehen, auch nicht wissen wann setze ich als Mann/Weib eine Person und welche überhaupt ein, werden Sie IMMER Schiffbruch erleiden, weil Ihnen Ihre Rechte nicht schlüssig sind.

    Für Deutsche mit dem Verständnis, daß der Staatsangehörigkeitsausweis nicht nur ein Bild sondern ein Werkzeug darstellt, ist die GEZ eine der kleinsten Übungen. Um das zu lernen sollte man sich dann in Stammtischen organisieren und gemeinsam miteinander arbeiten, damit man aus gemachten eigenen Fehleren lernen, mindestens diese dann analysieren kann. Nur wenn Sie selbst ins Tun kommen, zur Eigenkritik fähig sind, aus eigenen Fehleren lernen wollen wird es Ihnen gelingen, den eigentlichen und unveräußerlichen Rechts-, Gebiets- und Personenstand Ihrer Ihnen zur Verfügung stehenden Natürlichen Person zu verstehen. Die wenigsten wollen sich überhaupt mit dem Thema Recht auseinander setzen und so wählen sie lieber das Vollbetreuungsmodell oder schlagen nach jenen, welche Ihnen helfen wollen.

    Wer diesen Weg nicht gehen will, sollte sich nicht beschweren wenn man ihm nicht scheinbar die Lösung auf dem goldenen Tablett servieren will/kann…

    Meine Frage an Sie, haben Sie den Staatsangehörigkeitsausweis oder befinden Sie sich immer noch in der Vollbetreung der Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets BRD? Wenn letzteres der Fall ist, dann geben Sie nicht mir die Schuld, wenn man ihnen weiter GEZ und andere Zwangsbeiträge abzupressen vermag.

    Weitere Antwort im Kommentar vom 2.9.2016 hier:
    http://netzwerkvolksentscheid.de/2013/11/09/die-deutsche-staatsangehorigkeit-staat-staatsangehorigkeit-und-fiktion-teil-6/

  2. Ungefugt sagt:

    Hallo ich habe ihr Video bei JouTaube gesehen wegen den (GEZ) Beitrag können sie mir die Akzeptanz schreinen schicken der e-mail.

    MfG Georg

  3. Gaby Kuschick sagt:

    Da sprichst du mir aus dem Herzen Gerd Schulze….ich auch noch nicht….und dass du noch keine Antwort bekommen hast….spricht ja wohl Bände…..:(

  4. Andrea Leber sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    nun bin ich wohl die enächste, die den GEZ Quark nicht mehr bezahlen möchte, ich zahle schon seit letztem Jahr keinen Cent mehr an die Verbrecher. Was muss ich denn nun als nächstes tun? Denn die Briefe werden bösartiger.
    Ich habe natürlich Angst und kann nicht so zäh wie Sieglinde im Gefängnis landen, zumal ich drei Kinder versorgen muss.

    Danke für alles was Ihr bisher erarbeitet habt. Ihr macht mir wirklich Mut.
    Eure Andrea

  5. Gerd Schulze sagt:

    Es wäre nett, wenn hier erfolgreiche Beispiele gebracht würden. Also tatsächlich von GEZ befreit mithilfe des Nachweises der Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat gemäß Abstammung nach RuStAg 1913. Ich habe noch nirgendwo eine solche Erfolgsmeldung gesehen. Ist also diese Webseite auch nur fremdgesteuert? Für schnellste Antwort wäre ich sehr dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*