Jürgen Elsässer Interview – EUro – Rettungswahn live im Kulturstudio

Aus aktuellem Anlaß noch mal eine kleine Programmänderung. Jürgen Elsässer ist am Freitag, dem 29. September um 20.00 Uhr bei unserem Netzwerkpartner Kulturstudio zu Gast. Wir werden ab jetzt den Livestream hier auf der Seite einbinden, damit Sie im Bilde sind. Es wird die 26. Sendung des Kulturstudios sein.

Jürgen Elsässer, unter anderen ehemaliger Mitarbeiter der “Jungen Welt” und des “Neuen Deutschland” und nun freier Journalist, wird Rede und Antwort stehen, was den so genannten “EUro Rettungswahn” betrifft. Der Titel der Sendung ist durchaus doppelbödig zu sehen.

Man darf gespannt sein. Es wird wohl keinesfalls die übliche Mainstreamgleichschaltung sein, was man hier zu hören bekommen wird.

Hier was Wikipedia und Esowatch über ihn zu lamentieren hat.

Zu empfehlen ist, machen Sie sich bitte Ihr eigenes Bild von ihm und lassen Sie sich nicht von irgend welcher Meinung über ihn blenden. Wikipedia und Esowatch ist kein wirklich ernst zu nehmendes Nachschlagewerk, kann aber helfen dabei, wenn man einen Überblick darüber haben will, wie man kritische Zeitgenossen in Schubladen versenken und mundtot zu machen versucht… .

Jürgen Elsässer wird nicht nur von offizieller Seite her als “Verschwörungstheoretiker” und dem “Rechtsspektrum” angehörig diffamiert. Wenn man seinen Lebensweg verfolgt, so ist diese Behauptung geradezu grotesk, wenn man seiner Aussage und seinem Lebensweg folgt, woraus unschwer zu erkennen ist, daß er eigentlich eher im ultralinken Spektrum seine Heimat sah. Trotzdem sei die Frage erlaubt, Ist Verschwörungstheoretiker zu sein, vielleicht heute entgegen der Mainstreammeinung sogar als Kompliment oder Gütesiegel, ja geradezu als Einladung mal etwas genauer hinzuschauen zu sehen? – Die Nazikeule lassen wir da liegen, wo sie hingehört, in die verstaubte Mottenkiste eines dualistischen, menschenverachtenden und absterbendem Systems.

Vielleicht entfernen wir uns nach der Sendung denn endlich davon, daß man schon wieder Menschen mit kritischer Auffassung stigmatisieren will? Nehmen wir sie wahr, je nach dem, was ihre Motive, Ziele und vor allem Taten sind.

Haben Sie selbst keine Fragen mehr? – Wenn nicht, dann sollten Sie Fernsehen schauen, dort ist alles “ganz real”. – Jürgen Elsässer war mal Teil des Mainstreams und wird sicherlich genug eigene Erlebnisse beizutragen haben, welche ihn zum Nachdenken und letztlich zum Ausstieg brachten. Vielleicht läßt er uns an seinen Hintergrundinformationen teilhaben, so Sie ihn selbst befragen wollen… –  Fühlen Sie sich eingeladen dazu, selbst Fragen zu stellen. Machen Sie selbst eine bunte und interessante Sendung daraus, anders als jene, wo man ihnen irgend etwas nach dem Prinzip “friß’ oder stirb'” vorkauen, Sie frei nach “Brot und Spiele” mit viel Musik und Glämmer beschäftigen, dabei aber vorwiegend von den Wichtigkeiten des Lebens ablenken und zudröhnen will.

Ihnen spannende Stunden beim Interview. Wenn Sie Fragen an ihn haben, chatten sie mit und stellen Sie die Fragen über Skype ganz direkt an ihn.

Wir haben für Sie den Stream ebenfalls ganz vorn auf unserer Willkommenseite eingebunden, so wie auch hier vor Ort.

Wie es für ein anständiges Netzwerk üblich ist, soll der Besucher unserer Seite künftig nicht ewig im Netz nach Informationsalternativen suchen müssen. Wir werden deshalb zukünftig hier auf unserem Kanal einen extra Bereich einrichten, in welchem freie Medienstationen und Radios, so auch Webprojekte der FREIEN (!!!) Internetzeitungen ihren Platz bekommen werden. Wer von diesen Interesse an der Teilnahme und Einbindung hat, meldet sich gern bei uns.info(at)netzwerkvolksentscheid.de

Wir sind der Auffassung, daß zur Selbstbestimmung und zu universellen Menschenrechten eine ungefilterte Information und der freie Austausch der Argumente und Visionen gehört. Machen Sie also gern zahlreich mit, so Sie sich mit dieser Idee gern arrangieren wollen.

Dank für Ihre Aufmerksamkeit und nun zum eigentlichen Anliegen, dem Livestream des Kulturstudios.

Kurz noch zur Navigation. Klicken Sie in die Mitte des Videobilds, wenn Sie zum Kulturstudio wechseln wollen. Wollen Sie von hier aus chatten und das Video sehen, dann nutzen Sie bitte die Videonavigation unterhalb des Videobilds und rechts die Chatfunktion.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Berichte, Dokumentationen, News, Recherche und Hintergründe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.