HLKO, Staatsangehörigkeitsausweis und ein bißchen Frieden nach Zwangsversteigerung

Staat – Staatsangehörigkeit – Fiktion und GEZ Nein Danke

In einem besetzten Land steht die Haager Landkriegsordnung (HLKO) über den Gesetzen und Rechtsnormen des besetzten Landes. Sie ist jus cogens, damit also zwingendes Recht. Die Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets und Besatzungsmacht des 3. Reichs BRD, versucht permanent diesen Besatzungszustand vertuschen zu wollen. In den in der Vergangenheit dazu geschriebenen Artikeln zum Thema “Staat – Staatsangehörigkeit – Fiktion” wird das immer wieder deutlich. Deshalb geht der Verfasser hier nicht weiter darauf ein. Ein unglaublicher Vorgang und einige Verknüpfungen von Informationen können vielleicht dabei helfen, daß man tiefer hineinschauen und selbst weiterrecherchieren will. Die Lösung liegt eigentlich recht deutlich auf der Hand, wie man das Dilemma überwinden kann. Am Ende des Beitrags noch der neue BGH Beschluß vom 11. Juni 2015 zum Tübinger Beschluß (GEZ) aus dem Mai 2014 als pdf abgelegt.

kuhnert ND HLKO HausversteigerungDieser Mann, Hans Peter Kuhnert verlor sein Haus, weil er 17 Jahre lang nicht die Gebühren für eine nicht vorhandene Wasseruhr zahlen wollte. Es liefen um die 70.000 Euro Schulden auf. Er ließ seinen Personalausweis einziehen und beantragte die Feststellung seiner Staatsangehörigkeit. Er verbrachte sich mit dem Staatsangehörigkeitsausweis (Gelben Schein) in den Rechts-, gebiets und Personenstatus “Deutscher” gem. RuStAG 1913, also Abkömmling eines Deutschen in einem der 26 deutschen Bundesstaaten des Kaiserreichs zu sein. Somit hatte er den Zugriff auf die HLKO Artikel 46 und Artikel 47 (Plünderungsverbot). Sein Haus hatte man bereits geplündert, das heißt bereits verkauft, also den Zuschlag in der Zwangsvollstreckung erteilt. Dieser mußte rückgängig gemacht werden, wie sogar das ND (Neues Deutschland am 26.03.2015 auf Seite 13) in seinem Artikel (https://www.neues-deutschland.de/artikel/966071.ein-bisschen-frieden-dank-der-landkriegsordnung.html) berichtet hat. Der Fall ist verifiziert, da er durch einen unserer Mitstreiter selbst begleitet worden ist.

Der Verfasser sprach mit ihm selbst bei einem gemeinsamen Treffen dazu.

GEZ Nein Danke, Sie geben der GEZ Ihr letztes Hemd für Ihren eigenen Völkermord

T Shirt GEZ Nei DankeMögen endlich die Menschen in unserem Lande begreifen, daß man uns hier seit mindestens 100 Jahren an der Nase herumzuführen sucht. In diesem Kontext sind auch die momentan krampfhaft, hektischen Bemühungen der gelenkten Systemjournallie und in erster Linie der Öffentlich-Rechtlichen zu sehen, welche uns nun schon seit Monaten in einer regelrecht konzertierten, flächendeckenden Propagandaaktion permanent aus den Fingern gesaugten und an den Haaren  herbeigezogenen, neuerlichen Schuldzuweisungen für Völkermord durch das 2. Deutsche Reich (Kaiserreich) besudeln wollen. Der Verfasser möchte keinesfalls in Abrede stellen, daß es hier und da ganz sicher auch Ungerechtigkeiten in den Auseinandersetzungen mit den kaiserlichen Truppen gegeben haben mag, erinnert aber auch daran, daß der größte Völkermord in Amerika bis heute ungesühnt geblieben ist. Er ist jedenfalls mal sehr gespannt, wie die Treuhandverwaltung BRD mit evtl.  Aufständen der von ihr Besetzten umgehen wird, wenn die Volksseele hier genau so, wie auch in der von ihr unterstützten Ukraine hochzukochen droht.

Im Deutschlandradio gab ich den Begriff “Völkermord” ein und erhielt als Anzeige aus allen Deutschlandradiosendern 1381 Fundstellen angezeigt. Es ist gut, wenn man Augenmerk auf Völkermord legen will. Man kann sich aber mal anschauen, wozu man diese in den Öffentlich-Rechtlichen mißbraucht. Was dabei zum Vorschein kommt ist nicht die Versöhnung, sondern permanente Selbstbesudelung, Pflege von Haß und Schuld. Kommt so Friede in den Köpfen auf?

Wo ist die öffentlich – rechtliche, flächendeckende Auseinandersetzung mit dem Völkermord an den Deutschen, welcher sich in den kriminellen, gegen Völkerrecht verstoßenden Aushungerungen, Flächenbombardements mit Massenvernichtungswaffen deutscher Städte, Dorfer, Frauen, Kinder, Greise, Flüchtlinge, Gefangener in Konzentrationslagern und den Millionen ermordeten gefangenen Soldaten durch die Alliierten nach dem Krieg in den Konzentrationslagern auf den  Rheinwiesen, und während der Aussiedelungen und Vertreibungen aus den deutschen Gebieten oder stellvertretend Bromberg zu beklagen war?

Wo ist die Auseinandersetzung mit dem derzeit organisiert durchgeführten Völkermord gegen die Deutschen ganz aktuell? Benjamin Freedman bereits 1961 dazu in einem heute noch zu findendem Statement. Wie organisiert man diese unsäglichen letzten beiden Kriege gegen die Deutschen führte und wie man die Palästinenser aus ihren Gebieten mit der sogenannten Balfour Deklaration vertrieb und heute sinngemäß argumentiert, daß man ja nur herrenloses Land verhökert hat. England hatte an diesem Gebiet so viele Aktien wie Deutschland an Mond und Jupiter hält. Palästina war bereits bevölkert und man hat dort die Menschen systematisch ihrer Heimath begeklaut und damit den Extremismus hochgekocht…

Das Kaiserreich wird medial zur Teriggerung aufbereitet

Geht man auf die Suche bei unseren Haus- und Hofsendern der Öffentlich- Rechtlichen, so sucht man nach Benjamin Freedman  vergeblich. Sucht man nach der Balfour Deklaration wird man fündig und kann sich der Sympathiebekundungen der “Öffentlich-Rechtlichen” Deutschlandradiosender dafür selbst überzeugen so man das gerne machen will und einem dabei nicht speiübel wird. Auch das bezahlen Sie mit Ihren Zwangsgebühren (GEZ) mit und zeigt uns auf, wessen geistige Kinder diese Sender in Wirklichkeit sind. Aber zurück zum Kaiserreich, welches man ja ganz bewußt nun im Ansehen beschädigen will.

und Klarstellungen

Das Kaiserreich hatte nämlich 1916 den status quo ante vorgeschlagen, wie uns Benjamin Freedman, selbst ehemaliger Zyonist, Jude und Teilnehmer an den Verhandlungen zum Versailler Diktat  zu berichten weiß. – Also, das hieß soviel, wie alles auf  Anfang zurück. Nicht weil es vielleicht durch Krieg und Ermüdung geschädigt war, bis dahin fiel auf das Kaiserreich selbst kein Schuß. Alle Kriegsgegner des Kaiserreichs standen nach sinnlosen Stellungsscharmützeln und einer unglaublichen Material- und Menschenopferschlacht kurz vor dem Aus. Die beteiligten Kriegsgegnernationen und deren Völker waren völlig ausgemergelt, ausgehungert, ausgelutscht. Hier bestand die Chance, daß man den Krieg beendet hätte, es hätte keine Verlierer gegeben, man hätte den Reset gemacht und sogar das Kaputtgedrcschene wieder aufgebaut. Das hätte uns zwar nicht die vielen elendlich zu beklagenden Toten ins Leben zurück gebracht, aber es hätte weiteres sinnloses Leiden und gegenseitiges Morden erspart. Das Kaiserreich hatte den Krieg nicht begonnen, hatte keine Schuld daran und hat seine Bündnisverpflichtungen gegenüber Österreich Ungarn erfüllt, wie das auch jedes Natoland heut zu Tage zu erfüllen hat.

Man versprach sich aber von der Balfour Deklaration, daß man die Amerikaner in den Krieg holen und damit noch die sichere Niederlage des englischen Imperiums stoppen kann, was denn auch gelang. Alle weiteren Toten dieses Krieges und die des 2. WK (der Fortführung des ersten aus dem Waffenstillstand heraus) sind darauf zu begründen. Selbst Lenin hatte das erkannt und sinngemäß im Hinblick auf den Ausgang des Versailler Diktats vorausgesagt, daß wenn man die Menschen einer Nation derart über den Rand der eigenen Existenzsicherung drängen wird, der nächste  Weltkrieg vorprogrammiert worden ist. Wenn das also kein 0rganisierter Völkermord der damals Beteiligten an der Balfour-Deklaration und Versailler Diktat gewesen ist, was bitte dann?

Wie die Geschichte weiterging, das kann man sich mal selbst recherchieren und das abseits von Siegergeschichtsschreibung und Geschichtsverdrehungen.

warum die Triggerung

Man versucht mit den heute hochgekochten Völkermorden (oder nicht) durch Generäle des Kaiserreichs oder durch “nicht nachdrücklich erfolgte Intervention der kaiserlichen Regierung”, die Vorbereitung für eine neue Schuldfrage zu generieren und uns diese als Triggerung implementieren zu wollen. Diese soll uns davon abhalten, uns zu der überlagerten 1871 iger Verfassung, zu den “gültigen deutschen Gesetzen”, zu unserem Personenstand im RuStAG 1913 zu bekennen, die Gemeinden nach Artikel 28.1 letzter Satz und Artikel 28.2 GG reorganisieren zu wollen. – Eine unterschwellige und vorausgeplante Verunglimpfung all jener, welche den Ausweg aus dieser Konzernwerdung der Welt und den angelsächsischen, übergestülpten Gesetzgebungen dieser völkerfeindlichen Treuhandverwaltung BRiD und der Großmachtmarionetten von Großbrittanien, USA und Israel, gefunden haben. Was in der Außenwirkung für uns dabei hängen bleibt ist neuer geschürter Haß in der Welt. Nämlich gegen die deutschen Völker und Stämme, welche sich ihrerseits lange schon von der durch Merkel, Schäuble und Co. oktruierten, faschistoiden Bestrebungen zur Verbringung ins 4. Reich EU verabschiedet haben, bisher scheinbar hilflos ausgeliefert sind.

Der verkappte und fast unsichtbar gemachte, reale Ausweg aus der Missere ESM, TTIP, CETA, faschistoiden EU, NWO und Co., ist das Verbringen in unseren alten Rechts-, Gebiets- und Personenstand. Damit sichern wir uns und die Völker Europas und darüber hinaus gegen Bestrebungen ab, daß man uns enteignet, den ganzen Planeten zur Firma und Dauerkriegsgebiet umstrukturiert und die darauf lebenden Menschen dauerhaft und unauflösbar in eine Sklaverei der Bankenmafia Rothshilds verankern wird. Gelingt das nämlich dieser Kabale, dann werden viel mehr Opfer zu beklagen sein, als in allen von ihr bisher angezettelten und Kriegen der Menschheitsgeschichte zusammen.

Hoffnung und Lösungsansatz

Der Verfasser hofft, daß Ihnen mit seiner Darstellung und Verknüpfung der Infomationen DSC04031ein Lichtlein aufgehen mag. Es liegt ihm absolut fern damit Angst verbreiten zu wollen, ganz im Gegenteil, weil das was jeder für sich und seine Liebsten tun kann relativ einfach ist. Keine Demos, keine Forderungen, Bürgerkriege oder Kriege sind notwendig dafür. Man kann selbstbestimmt, jeder für sich das für Richtige tun. Leise, konsequent und ohne Haß im Bauch, welchen man uns nur zurückspiegeln will. In völliger Selbstbestimmung bekennt man sich zur friedlichen Revolution im Kopf und steht wieder für seine eigenen angestammten und durch Abstammung ererbten Rechte ein. Man braucht keine Politiker mit Freifahrtschein zum Betrug (§129 StGB Abs 2 Punkt 1), deren Eigenversorgung auf Kosten der Allgemeinheit wählen.  Es möge also damit hoffentlich noch rechtzeitig der Zusammenhang idiotischer, öffentlich-rechtlich medial unterstützter, dittfurtscher Pickelhaubenphobie und Dauerschuldpflege als Triggerungsinstrument gegen Ihre angestammten Rechte offenbar werden. In diesem Zusammenhang sind auch die Äußerungen einer als “Bunderspräsident” benannten Marionette zu sehen welche nicht müde wird, daß die kriegerichste Ideologie zu Deutschland gehört. Er hilft damit die von CIA gestützte und aufgebaute IS bei uns ins Zentrum Europas zu installieren.

Der oben angesprochene Fall Hans Peter Kuhnert und sein vorerst gerettetes Heim und Hof mögen Ihnen beim Verständnis helfen, wie man in der Zukunft all den Schlamm einer stoisch gegen unsere Völker und Stämme gepflegte Selbstbesudelung und permanenten Ausplünderung hinter sich lassen kann. Zwei Schritte  zurück läge der Startpunkt wieder frei und wieder Mensch mit natürlicher Person, lesbaren und verstehbaren, nicht auslegungsfähigen (wie die angelsächsischen) Gesetzen zu sein. Von da aus kann man mit den uns dann zur Verfügung stehenden regeln und Gesetzen die Gesellschaften gerecht, in Achtung vor der Schöpfung und jedes Einzelindividuums von der Gemeinde aus reformieren… Die Entscheidungsmacht wird, wenn man es auf die Pyramide übertragen will, einfach herumgedreht. Die Pyramide würde ab da auf der Spitze stehen.

des Autors dringender Aufruf:

Wir brauchen unbedingte Friedlichkeit, denn man hat die Diktatur bereits fertig vorinstalliert und wartet nur auf den Punkt und DEN Aufstand, daß man diesen für eine neuerlich bunte, gelenkte Revolution mißbrauchen und die Diktatur damit dann endlich  scharf stellen kann. Wo uns das hinführt, haben wir in der durch Merkel, die anderen Marionetten und die EU gestützten Bruder- und Stellvertreterkriege in der Ukraine gesehen. Trifft es Zentraleuropa, gehen hier für Jahrzehnte die Lichter aus. Genau das, was die für die Neustrukturierung der von Irren gewollten geopolitischen Macht vor dem erwartetem geostrategischem Ereignis (siehe Angelsächsische Mission) mit katastrophalen Folgen noch erreichen wollen. keiner weiß, ob das wirklich eintreten wird, aber die Kabale arbeitet darauf zu.

Hier ein kleiner Filmclip unserer Netzwerker Moppi Radio, Yoice.net-TV und Kulturstudio der Ihnen zeigt, daß Macht haben nur verstanden werden muß und in ganz anderen Händen liegt als wir es immer vermuten wollen. Viel Spaß dabei und bei der Recherche, wo Ihre und die Ihrer Lieben Wurzeln sind.

Es ist an uns zu begreifen, daß Deutscher und damit Soverän zu sein eine Ideologie und unbedingte Friedensverpflichtung ist.  Beherzigen wir das nicht, wird man den vor hundert Jahren in Fahrt gekommenen kulturellen, wirtschaftlichen und direkten Völkermord gegen unsere Völker und Stämme und gegen alle Völker des Planeten  zu Ende führen. Es wären nur wenige, welche das mit unserer eigenen Hilfe praktizieren. Der Verfasser hat keine Lust tatenlos dabei zuzschauen. Wie geht es Ihnen selbst dabei?

Wie mache ich den Gelben Schein richtig?

http://gelberschein.info und
http://gelberschein.org

Ca 4 Millionen nachgewiesene Deutsche mit dem Gelben Schein gibt es schon und die Treuhandverwaltung versucht langsam die offenen Türen zumachen zu wollen. Es wird ihr nicht gelingen, weil sie die Macht der Masse unterschätzt!:

untauglicher Versuch der uns besetzenden Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets BRiD. “Mutwillige Antragstellungen bei Staatsangehörigkeitsbehörden (Allgemeine Weisung in Staatsangehörigkeitsangelegenheiten Nummer 2014.24 – AW-StAG 2014.24) vom 6. Januar 2014, geändert durch Verfügung vom 19. Mai 2015

Blöde, aber wahr. – Damit um so entlarvender…

Niemand hat das Recht Ihnen zu verwehren, daß Sie Ihre Staatsangehörigkeit feststellen können. Das ist völkerrechtlich gesichert und auch, daß man sie ihnen nicht einfach willkürlich entziehen kann. Da haben die Leute, welche seinerzeit das GG kreierten mal wirklich nicht gepennt! Sie haben uns den Ausweg eingebaut egal, ob das nun so gewollt war, aus Versehen gemacht worden ist, das GG gültig oder nicht mehr gültig ist…. – Man versteht nun langsam die Ambition der Treuhandverwaltung, warum sie uns eine neue Verfassung aufschwatzen will. Ihre alte Norm arbeitet gegen sie selbst und gegen das Firmensystem… Sie selbst beschädigt die Grundordnung, welche sie vorgibt angeblich schützen zu wollen. 20.4 Grundgesetz fordert alle Deutschen auf sich wehren zu sollen. Die Versetzung in ihren angestammten Rechts-, Gebiets- und Personenstand ist nun ein probater Weg ohne, daß man gegen Sie mit Recht Waffen einsetzen kann. Tun sie es eines Tages doch, wird ihr eigener Richter eines Tages vor deren Türe stehen…

  • HLKO Haager Landkriegsordnung Dateiquelle https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/18990009/index.html
  • Beschluß BGH i_zb__64-14 vom 11. Juni 2015  zum Landgerichtsurteil von Tübingen aus dem Mai des Jahres 2014 zum Thema GEZ –  Zwangsbeitrag. Ich stelle ihn vorerst unkommentiert hier ein. Wie es sich beim ersten Lesen ergeben hat, scheint der BGH die Kette der Rechtsbeugungen und Umdeutungen im Sinne der Kabale fortführen zu wollen, was seinerseits wieder aufzeigen hilft, daß Recht und Recht bekommen hier nicht mehr groß geschrieben wird. Das muß sich endlich ändern weil das auch wieder aufzeigt, wie die eigene Grundordnung der Treuhandverwaltung Stück für Stück zu Gunsten einer Geschäftswerdung der Welt aufgelöst wird..

Rechtsbehelf:

Beitrag kann wie immer ohne weitere Nachfrage übernommen und weiterverbreitet werden. Er stellt nicht zwangsläufig die Meinung aller Netztwerkpartner und Unterstützer dar.

Bildquelle: Kulturstudio

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Berichte, Dokumentationen, News, Recherche und Hintergründe, Recht abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu HLKO, Staatsangehörigkeitsausweis und ein bißchen Frieden nach Zwangsversteigerung

  1. HLKO wer bezahlt den Unterhalt ich klage gerade und sie reden sich damit heraus das die brd kein krieg mit mir hat sagt:

    wer kann mir hier eine gute auskunft geben

  2. Habnix sagt:

    Als Deutscher habe ich ein Recht auf eine Verfassung.Als Deutsch im Personalausweis bezeichnet, bin ich nur eine Sache ohne Rechte wie ein Sklave.

  3. Pingback: HLKO, Staatsangehörigkeitsausweis und ein bißchen Frieden nach Zwangsversteigerung | Gegen den Strom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*