alternative Neujahrsansprache

…in Ermangelung und weil man die uns aufoktruierte der Abbruchkanzlerin einfach nicht mehr ernst nehmen kann….

Liebe Netzwerker, Freunde wahrer Demokratie und des Selbstbestimmungsrechts.

Brechen sich doch nicht nur die negativen Meldungen Bahn, sondern es wachen, je größer der Leidensdruck, die Sorgen und der Wille zum selbstbestimmten Leben wird, immer mehr Menschen auf und wollen einfach nicht mehr die Erfüllungsgehilfen einer global agierenden, Frieden, Demokratie und Selbstbestimmungsrecht zerstörenden Elite sein. Man muß kein Prophet sein, wenn man für die Zukunft den Niedergang des derzeitigen Systems aus Massenverblödung und gezüchteter Unmenschlichkeit voraussagen kann. Der Wille des Menschen, sich nicht in Kriegen und Unvernunft zu zerstören wird dafür Sorge tragen, daß diese Menschheit sich letztlich ihrer Größe und Einzigartigkeit bewußt werden kann und daraus neue und aufbauende Kräfte sammeln wird. Ich weiß, angesichts immer wieder zu hörender apokalyptischer Prophezeiungen auch für dieses Jahr, fällt es den Menschen nicht leicht, daß man in eine hoffnungsvolle Zukunft, Geist und Wille investieren will. Nein, das wäre der falsche Weg, nämlich zu resignieren, denn gehört es nicht zur Entwicklung unseres Geistes und unserer Vernunft hinzu, daß man auch böse Fehler leben und letztlich erkennen muß, damit man sich zu höherer Bestimmung aufschwingen kann? Luther sagte diesbezüglich sinngemäß, er pflanze auch wenn  es der letzte Tag gewesen wäre, trotzdem noch einen Apfelbaum. – Wenn das viele tun, was denken Sie, wie deutlich die Zeichen der Hoffnungen zu sehen wären?

Eines weiß ich ganz sicher, auch wenn es sich wie die Prophetie einer fernen Zukunft anhören oder lesen mag, daß der Menschheit nicht die endgültige Apokalypse bevorstehen wird, wenn sie sich ihrer Kraft und ihres friedlichen Bewußtseins offenbar geworden ist. Nicht einige wenige, global wirkende machtbesessene und psychopathische Individuen haben die Macht, sondern der humane Geist und der friedliche Überlebenswille der Allgemeinheit auf diesem Planeten wird erfolgreich sein.

In 2012 werden wir den Angriff auf die demokratischen Restbestande in unserem Lande sehen. Es werden sich jene Parteien, Organisationen, Vereine, Organe und Einzelpersonen ganz von selbst als das offenbaren, was sie wirklich sind. Wenn das damit einhergehen wird, daß sich die Menschen in diesem Lande von ihnen und ihrem Tun abwenden wollen und nur noch jenen ihre wertvolle Aufmerksamkeit schenken, welche unser Recht auf Selbstbestimmung, Frieden und Zusammenhalt, klugen Vordenker und Mitstreiter schützen und befördern wollen, dann wird derzeitiger Machtmißbrauch auch ganz ohne Krieg und Tote zu überwinden sein.

In diesem Sinne wünschen wir uns, wie Sie vielleicht auch, daß das Gute im Menschen einfach die Oberhand behalten wird. – Und wir sind völlig überzeugt davon.

Wir möchten Ihnen einige wunderschöne Streifen mit auf den Weg geben darauf, daß die Hoffnung uns nicht verloren gehen wird.

Scharlie Chaplin, als der große Diktator in einer seiner wohl ergreifendsten und zeitlosen Botschaft, welche er uns im Rahmen eines seiner Filmstreifen aus der Vergangenheit übermittelt hat.


Hier David Icke, welchen man sich ruhig einmal zu Gemüte führen und seinen Spuren folgen kann. Sehr viele Weisheiten gibt er in seinen beachtenswerten Vorträgen kund, hier in 2009 in Zürich/Schweiz.

Hier können Sie den in unserem Beitrag veröffentlichten Film THRIVE (Gedeihen) des Sprößlings eines Gründers von Procter&Gamble noch online ansehen (leider inzwischen auch wieder nicht mehr, wieder wurde der Film von Youtube gelöscht), weil er bereits von Youtube wegen “Copirightverletzung” gelöscht worden ist. Hier nun nur noch als Trailer zu sehen, aber googeln Sie ruhig hin und wieder mal danach, irgendwann, wird man ihn wieder online stellen. Orwells Welt, nimmt immer mehr Gestalt an, so wir es zulassen wollen, daß das so passieren soll. Forster Gamble geht mit seiner Frau gemeinsam darauf ein, wie eine Menschheit sich davor schützen kann. Dabei geht er auch kritisch mit seiner eigenen Familie um. Einer der wohl besten Aufklärungsfilme überhaupt, welcher uns nicht mit einem bitterem Nachgeschmack und in totaler Hilflosigkeit unseres nun erkannten Hintergrundwissens allein und in Ängsten versinken läßt. Folgen Sie gern Gambles Quellenangaben, denn da werden Sie z.B. durch Nassim Haramein sehen, daß auch die Schulphysik völlig anders einzuschätzen ist, als man es uns “lehren” will….

Hier noch ein neuer Film von Nuoviso, welcher des Wahnsinns fette Beute aufzeigen will…. Das Netzwerk Volksentscheid wird die Initiative unterstützen, daß “des Wahnsinns fette Beute” in Gestalt eines ESM nicht zur Einbahnstraße einer grundlegend despotischen Entwicklung werden wird.


Da man nicht mit düsteren Nachrichten enden soll, hier noch ein kleiner Streifen, welcher uns aufzeigt, daß es auch ganz ohne Strahlenbelastung gehen kann. Sie haben vielleicht schon davon gehört? G-Com. Warum werden wir tagtäglich mit Mikrowellenwaffen (Handystrahlung) bombardiert, wenn es doch seit vielen Jahren schon anders ginge?



Bitte tragen Sie die Infos in Ihrem Umkreis doch weiter, damit auch anderen Menschen, welche keinen Ausweg aus dieser derzeitigen geistigen Wüstenlage sehen, eben doch wieder den Lichtstreif am Horizont erkennen wollen. Machen Sie sich doch in diesem Jahr Ihrerseits zum Mittler guter Ideen und Lösungen, damit uns solche Kuckuckseier wie ESM, Kriegstreiberei und angebliche Alternativlosigkeiten nicht mehr das Leben vermiesen können.

In diesem Sinne für Sie die besten Wünsche für das nun angebrochene neue Jahr und daß Ihre eigenen Wünsche alle in Erfüllung gehen mögen. Bewahren Sie Ihr Herz und Ihre Bemühungen dafür auf, daß man das Gute im Menschen befördern kann. Lassen Sie sich nicht einreden, daß es Menschen oder Gruppen gibt, welche nicht lebenswert oder gar unverbesserlich und abgrundtief böse sind. Der Mensch ist nicht von Grund auf böse, wie man Ihnen das immer wieder suggerieren will, er ist wohl nur noch auf der Suche nach sich selbst und seiner höheren Bestimmung auf dieser Welt. Er wird sie finden, wenn Machtmißbrauch endlich sein verdientes Ende gefunden hat. Das findet er, wenn unser Geist sensibilisiert darauf ist, daß unser Dasein nicht alternativlosen Zwängen unterworfen ist.

 Wir werden auch in diesem Jahr ein waches Auge auf all jene Alternativen haben, wie z.B. auch freier Energie und Ihnen an dieser Stelle informativ zur Seite stehen.

Machen Sie sich endlich frei von Massenverblödung, Stück für Stück. Sie schaffen das, wie viele andere auch….

Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen ein friedliches und für Sie und Ihre Bermühungen erfolgreiches Jahr 2012.

Es wird wohl eines der interessantesten überhaupt werden, wie uns einer unserer Netzwerkpartner in seiner Jahresendmail geschrieben hat. Diesen Hoffnungen schließen wir uns hiermit gerne an.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Berichte, Dokumentationen, Feuilleton, Interview, News, Recherche und Hintergründe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu alternative Neujahrsansprache

  1. Hallo Helmut, Dank für Dein Feedback. Die Wünsche teilen wir natürlich gern und richten sie an Euch zurück.

    Die Gedanken gehören uns nicht, wir leihen sie uns nur aus und transportieren sie. In diesem Sinne kann es auch kein Recht auf “geistiges Eigentum” geben, es gehört quasi allen.

    Ja, was die Abbruchkanzlerin betrifft, so sollte man sich darüber im Klaren sein, daß jener Propaganda derer, welche uns nichts Gutes wollen, einfach nicht beachten sollten. Wenn jeder mit seinem Blog oder Verein seine eigene Neujahrsansprache hält und sie mit Gehalt statt mit hohlen Phrasen füllt, so werden gute Gedanken und Ideen wie ein Lauffeuer sein. Das Geschwafel tritt dann von selbst in den Hintergrund zurück, weil es die Leute einfach nicht mehr hören wollen. Man lebe es einfach vor, wie es besser gehen kann.

    Ja, laß uns gern telefonieren, es gibt sicher gemeinsame Anknüpfungspunkte, damit man gemeinsam was bewegen kann.

    Danke für Deine wertvolle Aufmerksamkeit. Somit hätten wir doch schon mal ein kleines Bäumchen gemeinsam gepflanzt…

    Auf, daß es viele werden. Traut Euch nur…

  2. Helmut S. sagt:

    Hallo Klaus

    ich wünschen Dir, allen Mitstreitern und Mitlesern ein erfolg. und gesundes 2012. Das gibt natürlich auch die Damenfraktion.

    Zum Thema der wie Du so treffend formulierst “uns aufoktruierte der Abbruchkanzlerin” haben wir 2 Beiträge auf unserer Startseite veröffentlicht oder lest lest hier die Version im angehängten Forum:
    http://www.kritisches-netzwerk.de/forum/neujahrsansprache-hohle-phrasen-aus-dem-kanzleramt

    Auch zu der von Dir konstatierten “Massenverblödung und gezüchteten Inmenschlichkeit” gibt es ein Werk aus unserer Feder:
    http://www.kritisches-netzwerk.de/content/die-selbstverschuldete-organisierte-verbl%C3%B6dung-u-regression-der-gesellschaft

    Laßt uns mal telefonieren, um geeignete Cooperationsmögl. für 2012 auszuloten und um der bestehenden Vernetzung Taten folgen zu lassen.

    Liebe Grüße

    H.S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*