Kulturstudio Klartext No 88 – Prof.Dr.-Ing. Konstantin Meyl – Professor für Energietechnik

KUSTU88-2

Donnerstag 20.02.2014 live ab 20:00  Uhr

http://www.livestream.com/kulturstudio

Zu Gast: Prof.Dr.-Ing. Konstantin Meyl – Professor für Energietechnik

www.k-meyl.de    www.meyl.eu

Thema: Ein Meylenstein der neuen Physik – Potenzialwirbel, Skalarwellen & Alternative Energie

 

„Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl“ entwickelt in seinen Büchern eine einheitliche Feldtheorie, aus der alle bekannten Wechselwirkungen ableitbar sind. Anstelle der üblicherweise benutzten Maxwellschen Gleichungen wählt er als Ansatz die Urform des von Faraday entdeckten Induktionsgesetzes zur Unipolarinduktion und zeigt, dass Wirbel des elektrischen Feldes in diesem physikalischen Gesetz enthalten sind bzw. sich daraus herleiten lassen. Diese Potentialwirbel breiten sich im Raum als Skalarwelle aus, eine longitudinale elektrische Welle, deren Existenz bereits vor 100 Jahren von Nikola Tesla nachgewiesen wurde und deren Eigenschaften an einem historischen Nachbau jeder selber studieren kann. Mit der „Entdeckung magnetischer Monopole“ u.a durch die Helmholtz-Gesellschaft (Science 10/2009) hat der von Meyl gewählte Ansatz zudem eine internationale Anerkennung erfahren.

Auch rein praktische Ansätze für die Verwendung von Tesla Technologie und gesundheitliche Risiken der heute bereits in modernen Handys verwendeten Skalarwellenanteile werden wir besprechen.

Eine Sendung von und mit Michael Grawe & Boris Lauxtermann

http://www.livestream.com/kulturstudio
Diese ist später abrufbar unter http://www.youtube.com/user/KULTURSTUDIO1/

Wie immer wird diese Klartext Sendung auch bei http://www.okitalk.com/ ausgestrahlt.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei:

http://www.videogold.de/

http://www.netzwerkvolksentscheid.de/

Lust mitzureden?
Bitte in Mumble bei okitalk.com herunterladen
oder Skype-Name: kulturstudio1

Wir binden den Lifestream für Sie hier gerne mit ein:

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*