Anna Kirschner – Mut zur Wahrheit

Am Rande der geradezu asozial anmutenden Brot und Spiele, stattfindender und momentan alles überdeckender Fußballweltmeisterschaft, ein toller Filmclip von der Montagsmahnwache in Leipzig. Anna Kirschner mutet an wie ein Indigokind. Man spürt wie der Drang all das zu äußern was ihr auf dem Herzen brennt aus ihr sprüht. Jung und doch so klar im Kopf, wie man es sich von jedem nur wünschen kann.

Ich wünsche uns allen, daß solche Menschen möglichst bald keine Ausnahmen mehr sind. Erstaunlich wie ein so junger Mensch so aufgeklärt die Welt wahrnehmen kann. Das beste Beispiel dafür, daß Bildung nicht das Ergebnis von “Beschulung” und geistiger Indoktrination durch Politik und den Mainstream sein kann.

 

Danke Anna und Dank an Frank Höfer (Nuoviso) für das Einfangen dieser Impression jugendlicher Wachheit, Menschlichkeit, Liebe und Mut an die Öffentlichkeit damit zu gehen.

Dank auch an das Kulturstudio für den Tipp.

Wer Nuoviso unterstützen will, viele Dokuproduktionen werden völlig kostenfrei ins Netz gestellt hier entlang.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Autarkie, Berichte, Dokumentationen, Feuilleton, Interview, News, Recherche und Hintergründe abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Anna Kirschner – Mut zur Wahrheit

  1. heureka47 sagt:

    Was Anna Kirschner sagt, ist wahr.
    Jeder Mensch, der Verbindung zu sich selbst, zu seiner Seele hat, fühlt / erkennt ähnlich. Ich habe auch schon als Jugendlicher “geahnt”, das einiges in / mit unserer zivilisierten Welt nicht stimmt.
    Erst mit Mitte 40 erkannte ich die URSACHEN dieser “Macken” und ich brauchte weitere 20 Jahre, um zu erarbeiten, was wahrhaft GESUND sei, bzw. wie die grundlegende Heilung der “Macke” herzustellen sei.
    Für die, die es wissen wollen, habe ich es auf meiner HP www. Seelen-Oeffner.de im Text “Wahre Heilung” veröffentlicht.

    Herzlichen Gruß!
    Wolfgang Heuer

  2. Es ist unsere Pflicht auf die idiotischen Verwerfungen einer verräterischen Politik und Idiotie hinzuweisen und den Menschen in diesem Lande aufzuzeigen, daß es neben aufoktruierter Kollektivschuld, Multikulti und Siegergeschichte auch noch eine Nation der ehemaligen Dichter und Denker gab auf welche man nicht nur stolz sein kann, sondern deren Andenken es hoch zu halten gilt. Mehr als 1000 Jahre deutscher Geschichte sind eben nicht so einfach auszuradieren. Je idiotischer die Geschichtsverfälschung und das Bashing gegen alles was diese Geschichte betrifft ausfallen mag, desto größer wird auch der Gegenstrom, welcher das wieder in das rechte Licht rücken mag. “Rechte” nicht im Sinne von Rechts, sondern im Sinne staatlicher Justiz und staatlicher Organisation. Immer mehr Menschen verstehen das und bekennen sich zu ihrer Staatsangehörigkeit, erworben durch Abstammung aus einem der Deutschen Völker und Stämme. Je größer also der organisierte Idenditätsklau und die damit verbundene geistige und intuitive Entwurzlung, Verarmung und Verdummung getrieben wird, desto größer der Wunsch nach Idendität. Das Verstehen geht bei der Idenditätsfrage los. Wer bin ich und woher komme ich und erst dann kommt die Frage, wohin gehe ich und welche Mittel nutze ich.

    In einer Gesellschaft der künstlich vorangetriebenen Kollektivierung und Gleichschaltung wird das Einzelindividuum zu einer beliebigen und austauschbaren Masse mit IQ unter 90 umfrisiert. Das betrifft alle Menschen dieses Planeten. Klaut man ihnen die Idendität oder redet man ihre Heimat schlecht, so wird der Wunsch nach nationaler Geborgenheit angefacht.

    Teile und Herrsche, indem man künstlich die Kollektivierung der Völker vorantreiben will. Das ist der Missing Link für dieses Indigokind. Sie erkennt was falsch läuft, aber sie ist immer noch auf der Suche warum.

    http://gelberschein.info

  3. Wahrheitsfanatiker sagt:

    Vielen Dank Dir –
    Du sprichst aus dem HERZEN von Familien aller heutigen Generationen, was viele in Deutschland bis in deren hohes Alter denken und fühlen im Hinblick auf unsere Kinder, Enkel, Urenkel in DEUTSCHLAND.

    Vielen DANK DIR für DEINEN MUT, auszusprechen, was leider heute zu viele in DEUTSCHLAND sich nicht mehr getrauen – oder getrauen “dürfen” (? wie die Beispiele von Xavier Naidoo und Eva Herman), trotz “Meinungsfreiheit” noch sagen zu wollen, was sie zur “ZUKUNFT” ihrer eigenen Kinder, Enkel und auch deren Nachkommen unter derzeitiger “POLITFUEHRUNG” schwerstens bedrückt.

    Ein “Vater” mit heute 2 Enkeln……..

  4. Josef sagt:

    Zwischen Min. 4 und 6 stellt Anna Kirschner Vermutungen über Geld an und ist so ehrlich zu sagen, dass sie es nicht weiß. Dieser Unwissenheit kann und sollte abgeholfen werden, ist aber nicht ganz so einfach und leicht wie sich ein Video “reinzuziehen”.
    Geldtheorie: http://opium-des-volkes.blogspot.de/2013/01/geldtheorie.html
    Geld – wie es (noch) ist und wie es sein soll: http://opium-des-volkes.blogspot.de/2012/10/geld.html
    Der Zins – Mythos und Wahrheit: http://opium-des-volkes.blogspot.de/2012/07/der-zins-mythos-und-wahrheit.html

  5. Pingback: PS Press | Anna Kirschner – Mut zur Wahrheit

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*