Kolomojskyj zu MH17 ? – Sorry falsches Ziel getroffen!

KolomojskyjWenn Oligarchen ins Plaudern kommen…

Kolomojskyj, Mitglied des auserwählten Volkes zu den Geschehnissen um die Boeing (MH17?). Er tauchte schon mehrmals im Zusammenhang mit den Massakern und deren Finanzierung in der Ukraine auf. Ihm wird die Finanzierung vieler Morde an den russisch orientierten “Separatisten” nachgesagt. Mal etwas genauer hingeschaut und die Geschichte mit der Realität verknüpft.

Weitere Hintergrundinfos zum Video sind nicht bekannt auch nicht, ob es sich um einen klaren Bezug zur MH17 handelt.  Zumindest wird dieses von der Quelle behauptet. Quelle des Originalvideos mit engl. Untertiteln hier auf dem YouTubekanal von SLAVYANGRAD BLOG.

Ist die Sache ein Fake? Interessant wäre das ganze Gespräch zu sehen, oder ist es das schon? Kolomojskyj fiel in der Vergangenheit schon mehrmals mit solchen Statements auf, so daß es ihm unumwunden zuzutrauen ist.

Skript:

Der Gesprächspartner hier als “G” und Kolomojskyj als “K“:

G: und was ist wegen der Boeing?

K: Was meinst Du?

G: Was denkt Poroshenko darüber?

K: Was? Da gibt’s nichts zu denken… – Offenbar war es ein Unfall, Niemand tat es absichtlich.

G: Nun, ich bin sicher, es war die Arbeit Ihrer Mitarbeiter.

K: Oh, hören Sie auf, was wollen Sie mir damit sagen? (Kolomojskyj grinst)

Der Schuß war ein Unfall (er lacht) – es wurde versehentlich das falsche Ziel getroffen (lacht weiter und schüttelt den Kopf) das ist normal, es ist nicht so schlimm… –  Sorry wegen der Boeing und den Menschen, es ist ja nur eine Kleinigkeit Wichtiges sollte man nicht den Anfängern überlassen, das Resultat ist dann Müll.

G: So, Du glaubst daß wir es getan haben?

K: denke nicht es war ein anderer

Ende des Mitschnitts.

Es bleiben Fragen offen:

Wer ist der “andere”?
Wer ist G?
Eine Boeing wurde abgeknallt, Menschen kamen dabei um, es war “nicht weiter schlimm”. – Nun, wir werden sehen, Zeit bringt die Wahrheit irgend wann ans Tageslicht. – Jedenfalls nicht so, wie sich das Frau Merkel verspricht. Es gilt genauer als sie hinzuschauen weil es ansonsten irgend wann wieder heißen wird, daß man den Anfängen nicht gewehrt… Wer sind die Geldgeber, wer treibt den Krieg und wozu?:

Nach diesen Worten muß doch die jüdische Gemeinde geradezu geschlossen auf die Barrikade gehen und ein großes Interesse daran haben, daß ihre kriminellen Mitglieder in der Welt zurück gehalten werden. Daß darüber aufgeklärt wird und nicht weiter in den Medien und in der Politik auf die Ukrainefaschisten gesetzt werden kann? –  Oder hat das was mit der Grundeinstellung Juden zu Nichtjuden zu tun? – Ist es nicht höchst fatal, wenn Merkels Worte dazu führen sollen, daß man sich Kritik zu solchen unmenschlichen Aktionen, welche immerhin einen neuen Weltkrieg heraufbeschwören können (sollen?) und unser eigenes Land verwüsten werden abschminken soll…? Ist es nicht höchst kriminell, daß man sehenden Auges die jüdische Gemeinde ins offene Messer rennen läßt? Wer schützt diese eigentlich, wenn die Wut sich gegen die Religionsgemeinschaften wenden wird?

Frau Merkel, Sie sind auf diesen Augen völlig blind und das fällt langsam dem Blödesten auf. Es ist dringend anzuraten, daß die Juden dieser Welt sich von sowas distanzieren, damit nicht neuer Judenhaß, wie im Mittelalter und in den Dreißigern erwachsen kann. Siehe den Juden Benjamin Freedman dazu.

Es gibt zum Glück Ausnahmen in der jüdischen Gemeinde. Stellvertretend möchte ich weiterhin Evelin Hecht Galinski (Tochter des ehemaligen Zentralrat der Juden – Merkel und die Führer der Nato-Ost-Erschleichung) und Prof. Finkelstein (Wird jüdisches Leid ausgenutzt?) benennen, welche auf diese Unmöglichkeiten aufmerksam machen. Von den GEZ-Medien völlig ungehört werden sie nicht hofiert. Warum eigentlich nicht?

Äußert sich das Andenken an die jüdischen Opfer nur darin, unmöglich trutzende und zerfallende Denkmäler in der Realität und den Gesetzen zu bauen, nicht das Ziehen von Parallelen in die Vergangenheit hinein?

Ist es nicht wert, daß man endlich genauer hinzuschauen beginnt?

Kann es vielleicht sein, daß man unter dem Deckmantel nicht nur einer Religion (Islam) in direkter Verbindung mit Volksverhetzungsparagraphen und großen Krokodilstränen schlimmste Verbrechen auf dem ganzen Planeten begeht? Auch diese unglaublichen und von Merkel und Co. in einmaliger Gleichgültigkeit tolerierter Massaker in Palästina seien hier benannt. Verwunderlich ist immer wieder, daß man sich unter der Kippa abzutarnen versteht. Können Sie das eigentlich verstehen liebe LeserIn? Das soll man wirklich tolerieren? Das soll die Zukunft von Deutschland sein? Warum benennt Merkel diesen Dreck nicht als sie lauthals in die Massen krakeelt, daß das jüdische Leben zu Deutschland gehört?

Wer ist eigentlich kriminell? Jene, welche den Mord begehen, jene welche anstiften und finanzieren dazu, jene welche zuschauen dabei, jene welche das einfach nicht jucken will was hier abgezogen wird oder jene welchen man mit Gesetzen und Drohungen Ängste zu machen versucht, sie als Antisemiten beschimpft und jene, welchen man permanent durch die Blume vermittelt lieber die Schnauze halten zu sollen?

Das scheint wohl der Grund dafür zu sein, daß sowas wie oben im ersten und dritten Video beschrieben möglich ist. Es ist nur die Spitze des Eisberges, was wohl einfach mal zufällig so durchgerutscht ist und wenn es von uns nicht in die Wahrnehmung geschoben wird am besten wieder unter den Tisch fallen soll….

Rechtsbehelf:

Beitrag darf übernommen und weiter verbreitet werden. Es bedarf etwas Mut dazu.

Niemand der Netzwerker oder Unterstützer ist verantwortlich für diesen Beitrag. Er stellt lediglich die Meinung des Verfassers dar.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Berichte, Dokumentationen, Interview, News, Recherche und Hintergründe abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*