“Qualitätsmedien” in der Gleichschaltung

Wer heute noch denkt, daß er gut und ausreichend informiert werden wird, schaut sich die ersten Seiten der Printmedien am gestrigen Tage zum “G7 Gipfel” an. Genau so funktioniert also nun Information und Medienfreiheit in der Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets, der Besatzungsmacht BRvD. Wir hoffen, daß auch Sie langsam begreifen, daß das alles Sondermüll von gestern ist. Bestellen Sie Ihre Abbos ab und unterstüttzen Sie diesen Mist nicht mehr mit Ihrer Lebensenergie…:

 

Die Gestaltung der Titelseiten von heute war offenbar alternativlos.

















Und dann war da noch „Bild“:

Sammlung mit Sicherheit unvollständig.
(via @kuehnalex
)

Quelle: www.bildblog.de

Dank ans Kulturstudio für den Tipp

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Dokumentationen, Mahnwachen - Demonstrationen, News, Recherche und Hintergründe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*