Systemabbruch auf vollen Touren ESM, Fiskalpakt und Bundestagsdiskussion

…25 Länder verpflichten sich zum Fiskalpakt und Europäischem Stabilitätsmechanismus…“.

Eine Diskussion im Deutschen Bundestag, abseits und im Moment völlig unbeachtet vom Mainstream, während man in NRW auf Wahlvorbereitungstour geht…


Hier werden im Moment die Bundestagsabgeordneten darauf gleichgeschalten, daß die Verursacher der „Eurokrise“ die Länder selber sind und daß man froh darüber sein kann, wenn man jetzt unter der Führung der Regierungskoalition (CDU/CSU(FDP) für den Stabilitätspakt und für Europa einstehen kann.


Es ist unglaublich, wie man an den Ursachen der Krise (einem kriminellem Geldwirtschaftssystem) vorbeilaviert und hier geradezu ein Theaterspiel zwischen den etablierten Parteien inszeniert.


In der ersten Lesung wird quasi noch nicht endgültig darüber entschieden, wie und mit welchem Donnerwetter dieses Land, diese Wirtschaft und vor allem die Völker Europas in der europäischen Diktatur untergehen. Wir gingen bereits in unseren vergangenen Artikeln konkret darauf ein, wie das dann aussehen wird und mit welchen Mitteln man es durchzudrücken versucht.

Momentan quatscht man Europa und seine Existenz wichtig und groß, obwohl es dafür in der Bevölkerung keinerlei Mehrheiten gibt. Es wird, wie so oft, am Willen des Volkes vorbei argumentiert.


Wir bleiben natürlich dran für Sie und sind der vollen Überzeugung, daß dieser Fiskalpakt und ESM der Untergang für dieses Land bedeuten wird, was im Vorfeld dazu führen muß, daß sich dieses Volk dagegen aussprechen wird, damit das nicht spruchreif werden kann. Es werden hunderte Milliarden dafür frei gemacht, daß man ein kaputtes, nicht rettbares Geldsystem wach halten kann, während man in den Bevölkerungen und bei den Sozialleistungen, Bildungsangeboten, Kunst und Kultur, Renten und Sozialversicherungssystemen auf groß angelegten Raubzug  geht.


Schäuble will die Zahlungen zur „Rettung“ der Mitgliedsländer erhöhen und dafür sich der neuen Daumenschrauben zur Regulierung derer Haushalte bedienen. Daß man damit nur den Bankensektor dick und fett füttern wird und ihm damit endgültig die Kontrolle übers Geld und damit die der Macht übergeben wird, davon nicht die Spur. Getrost dem Motto des Kriegsverbrechers und Friedensnobelpreisträgers Henry Kissinger frei zitiert:

“…Wer das Geld kontrolliert, kontrolliert die Welt…”


Hier geht es zum Parlamentsfernsehen hin:


http://www.bundestag.de/Mediathek/parlamentstv/index.jsp?instance=m187&view=plenarsitzungen&action=plenarsitzungen&categorie=Plenarsitzung

hier sind auch die „Top“ – Ergüsse der Führungsriegen zum ESM und Fiskalpakt zu sehen und abgelegt:

http://www.bundestag.de/Mediathek/parlamentstv/index.jsp?categorie=Plenarsitzung&instance=m187&action=search&mask=search&contentArea=common&searchword=esm

Wir werden in den nächsten Tagen darauf eingehen, wie man sich Institutionen und bestimmter Vereine bedient, damit Fiskalpakt und ESM auch ja durchgewunken wird und keinerlei Bremse dafür entstehen kann. Man baut Ihnen lieber Leser /In die Grundrechte ab. Wir werden sehr genau hinschauen, wie das passiert, damit Sie weiter im Bilde sind….

Weiterführende Informationen zum, Fiskalpakt, ESM und alles was mit der Beraubung unserer Freiheiten zu tun hat.

Bleiben Sie wach und schauen Sie genau hin, wie man Ihnen hier die Freiheiten zu klauen versucht und das in Ihrem eigenem, gleichgeschaltenem Parlament, wo heute übrigens auch über die europäische Datenschutzverordnung (dem Abschaltknopf für kritische und freie Berichterstattung schlechthin)  die “Meinung” unseres Parlaments eingeholt werden soll. Wir sind mal sehr gespannt darauf, wie unsere Parlamentarier befähigt dazu sind, daß man “komplizierte Sachzusammenhänge” überhaupt erkennen können wird. – Mein Tipp sieht da sehr sehr düster aus und die Hirnwaschmaschine läuft auf vollen Touren. Aber mal ehrlich, bei der Diskussion geht es ohnehin nicht um einen Beschluß, es ist nur eine pro forma Anhörung, damit man den Diktatoren in EU nicht die Ausschaltung der Parlamente vorwerfen kann. Also eine reine Alibifunktion, weil die Verordnung der EU-Kommission von den nationalen Parlamenten nicht zu beeinflussen ist. Also wir haben es mit einer klaren und eindeutigen Grundrechtsverletzung zu tun, wenn das im EU Parlament durchgewunken wird…

Ach ja, und ganz nebenbei läuft schon mal dieser Plan hier ab unser Netzwerkpartner Daniel Neun von Radio Utopie dazu:

Antrag auf Verfassungsänderung im Bundestag

Mein Tipp dazu ist, man wird den Artikel 93 GG/ 4a känzeln wollen… Wenn das passiert, hat man quasi das Bundesverfassungsgericht und vor allem ihre Grundrechte sich dagegen wehren zu können annulliert… Bleibt dann vielleicht noch, daß man nur als Partei oder Organisation dagegen vorgehen kann. Warum das z.B. wichtig ist, dazu demnächst an dieser Stelle mehr…

Die Diktaturschreitet voran. Das muß sie nicht, Sie selbst haben es immer noch in der Hand…

 

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Systemabbruch auf vollen Touren ESM, Fiskalpakt und Bundestagsdiskussion

  1. Peter001 sagt:

    Bitte teilt den Aufklärungslink gegen den ESM-Vertrag mit euren Freunden, Bekannten auf Facebook (an die Pinnwand des Freundes posten), per Mail und so weiter – die Zeit wird knapp, umso mehr sich darüber informieren, um was es sich bei diesem diktatorischen Ding handelt, umso besser!

    Hier der Link zu dem Video auf YouTube

    http://www.youtube.com/watch?v=d6JKlbbvcu0

  2. David2 sagt:

    Verstößt Fiskalpakt und ESM nicht gegen:

    Art 20 (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    Also haben wir das Recht zum Widerstand?

  3. David sagt:

    ja da leistet der teufel ein wahres wunderwerk.

    alle verblendeten die ihm folgen in ihren geheimbünden (bilderberger, trilaterale ko…, jesuiten-papst-jünger etc) werden ihr erbe in der hölle entgegennehmen.

    soviel steht mal fest, denn jesus kommt wieder um diese gottlose EU- und Welt zu richten!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>