Heute Macht und Menschenrechte mit Harald Neuber (Amerika21) zu Venezuela und mit Marina Spanos (Hellas Frappe) zur Ukraine

Sendung von „Macht und Menschenrechte“ am 13.03.2014 ab 19.00 Uhr auf Jungle Drum Radio mit Harald Neuber (Amerika21) zu Venezuela und mit Marina Spanos (Hellas Frappe) zur Ukraine

In Venezuela ist es bei Protesten, in denen es u. a. um Versorgungsprobleme mit einigen Grundnahrungsmitteln und um Inflation geht, zu Toten und Verletzten gekommen. Wir sprechen mit Harald Neuber von Amerika21 über die Hintergründe.

Im Gespräch mit Marina Spanos von Hellas Frappe beleuchten wir erneut die Ukraine, darunter zu erwartende IWF-Auflagen, die Situation der griechischen Minderheit und externe Einflüsse.

Durch die Sendung führt Volker Reusing.

Link zu Amerika21
www.amerika21.de

Link zu Hellas Frappe
http://hellasfrappe.blogspot.de/

Presseveröffentlichung des IWF zur Ukraine vom 19.12.2013
http://www.imf.org/external/np/sec/pr/2013/pr13531.htm

geplante Halbierung der ukrainischen Renten laut Ria Novosti
http://de.ria.ru/politics/20140306/267990672.html

 
An dieser Stelle finden Sie nach der Sendung auch das Youtube-Video und den MP3Download zum nachhören .

Laden Sie also die Seite öfters neu

Hinweis für die Sendungen ab Februar 2014: Die Sendung „Macht und Menschenrechte“ regulär immer am 2. und am 4. Donnerstag im Monat zu hören sein.

Hier noch die letzte Sendung nachgereicht, Thema

Wiederholung der Sendung „Libyen, Uran und Völkerrecht“

Macht und Menschenrechte vom Donnerstag, den 27.02.2014 um 19 Uhr auf Jungle Drum Radio – diesmal mit einer Wiederholung der Sendung „Libyen, Uran und Völkerrecht“ Das Beispiel Libyen mahnt zur Besonnenheit.

Volker Reusing führte durch die Sendung mit Frieder Wagner. Interviewpartner waren außerdem Layla al-Zubaidi (Heinrich-Böll-Stiftung Beirut) und Tobias Pflüger (Informationsstelle Militarisierung sowie ehem. Europaabgeordneter der Linkspartei). So wie der Europaabgeordnete Godfrey Bloom von UKIP und der Völkerrechtler Prof. Dr. Reinhard Merkel.

Daher wiederholten wir die Sendung „Libyen, Uran und Völkerrecht“.

Sendung

und hier noch zur Vervollständigung die

Sondersendung Ukraine von Jungle Drum Radio nachgereicht

Die Situation in Kiew nimmt immer groteskere Züge an. Die Europäer fürchten um russische Energielieferungen, wollen andererseits die Ukraine ausschlachten und den USA alles recht machen. Dafür verbiegen sich dermaßen, dass sie sich ihren Kopf in den eigenen Arsch stecken könnten… hier weiterlesen
Bildquelle: Jungle Drum Radio
Qelle: Unser Politikblog

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Berichte, Dokumentationen, Feuilleton, Interview, News, Recherche und Hintergründe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.