Neues vom Reichstagsbrand? – 9-11: Neues Video von Gebäude Nr. 7 aufgetaucht – Es wächst kein Gras darüber!

“Immer noch ist vollkommen unerklärlich, warum das Gebäude Nummer sieben des World Trade Centers am 11. September plötzlich in sich zusammenbrach. Die offiziellen Erklärungen waren derart unglaubhaft, daß man schon total naiv dummgläubig sein muß, um das zu akzeptieren. Aber wie es so ist: Gottes Mühlen mahlen langsam. Hier ist ein Video von einer alten Digitalkamera aufgetaucht. Die Bezeichnung der Datei: “2001-9-11, time 05:19PM”. Der File zeigt eindeutig Gebäude Nummer 7. Und die Zeit stimmt auch …

Es wird niemals Gras drüber wachsen!” —->  Querdenken TV

Es bleibt nun zu untersuchen, ob dieses Video unbearbeitet ist und nicht wieder irgend einer Werkschmiede der Dienste entstammt, um vielleicht die Berichterstattung über den provozierten Zusammensturz des WTC 7 ad absurdum führen zu wollen. Handelt es sich doch immerhin bis heute um das absolute “Mysterium”, vergleichbar mit der “Magischen Kugel” im Kennedy-Attentat.

wtc 7 ExplosionDas WTC 7 ist im Report zur abschließenden Klärung des “Terroranschlags” in NY am 11. September 2001 nicht erschienen. Man klärte es schlicht und ergreifend nicht auf, bis heute nicht.

Wir erinnern uns, eine Reporterin Jeane Standlay des BBC stand in einer Liveschaltung vor dem Gebäude WTC Nr. 7 und sprach von dessen Zusammensturz, 25min bevor es tatsächlich wegen partieller “Bürobrände” auf seinen eigenen Grundriß und in Freifallgeschwindigkeit zusammengebrochen ist. Schon eine peinliche Panne im Drehbuch der Architekten dieses “Terror”-Plotts, welcher seinerseits weltweit von den NWO-Fans zur Durchsetzung ihrer Ermächtigungsgesetze und Einfall in Afghanistan und Irak genutzt worden ist….

Hitler hatte es seinerzeit vorgemacht wie es geht und warum sollte man auf einen Plan “B” ausweichen wollen, wenn man Plan “A” immer und immer wieder schlucken mag?

Hier der damalige Film der BBC, welcher auf bis heute nicht geklärte Weise aus deren Archiven “verschwunden” oder “verloren” gegangen sein soll.

Die Frankfurter Allgemeine versuchte gerade in diesem Jahr erneut einen Vertuschungsversuch, den man sich hier gern anschauen mag. http://www.faz.net/aktuell/politik/9-11/wirbel-um-bbc-film-weitere-verschwoerungstheorie-ueber-9-11-1410171.html

Verschwörungstheorie und fataler Fehler der BBC Redaktion. Nun, wenn man nicht mehr anzubieten hat? Vielleicht ein Grund dafür, daß die Frankfurter Allgemeine inzwischen von ihren Lesern und Leserinnen nicht mehr ernst genommen wird?

http://www.mmnews.de/index.php/politik/20560-faz-am-abgrund

Ein britischer Zwangsbegüllter (Die BBC ist selbst ein sogenannter Öffentlich-Rechtlicher Kanal) gewann seinen Prozeß gegen die Zwangsgebühren, weil die BBC den Zusammensturz des WTC 7 – 23 Minuten zu früh gemeldet hat. Das spricht Bände nicht? Und der kann und wird auch bei uns Schule machen. Hier das Video dazu:

Big Victory! UK Man Wins Court Case Against BBC for 9/11 Cover Up!

Udo Ulfkotte so lügen journalistenVielleicht auch ein Grund warum der deutsche Journalist und Publizist Udo Ulfkotte,  mal etwas in die Innenansichten seines Gewerks gegangen ist? Empfehlenswert dieser Artikel für Sie dazu:

 

Universitäten untersuchen deutsche Journalisten-Korruption

Der neue Sachbuch-Bestseller Gekaufte Journalisten schlägt gerade nicht nur im Medienbereich wie eine Bombe ein. Gleich mehrere Universitäten wollen die im Buch genannten konkreten Beispiele käuflicher Berichterstattung in renommierten Zeitungen wie der FAZ zum Anlass für neue Studien nehmen und die gut dokumentierten Vorwürfe wissenschaftlich nachprüfen.weiterlesen und Quelle: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/universitaeten-untersuchen-deutsche-journalisten-korruption.html

Udo Ulfkotte gibt in einem seiner Vorträge außerdem mal Innenansichten auf die sogenannten Leitmedienkultur und “Kriegsberichterstattung” und verschont auch die Öffentlich – Rechtlichen dabei nicht.

Für das ZDF nach all seinen “Irrtümern” auch einmal einen Beitrag in einer Kabarettsendung wert, wenn man schon nicht offiziell davon berichten will zur Verflechtung des Journalismus mit den Netzwerken der NATO und dem “EU-Assoziierungsabkommen” (mit all seinem Aufrüstungs- und Freundlichkeitsschmarren der Leitmedien in der Berichterstattung dazu).

Qualitätsjournalismus? Wohl eher die Lokalausgaben der NATO Pressestelle

Von ähnlichen Zusammenhängen berichtete uns auch schon Eva Herman.:

Eva Herman im InterviewEva Herman schrieb mir auf meine Anfrage folgende Nachricht, denn auch sie sprach davon, daß im sogenanntem “Rundfunkstaatsvertrag” die freundliche Berichterstattung zu NATO und Amerika schon festgeschrieben ist. Mit dem Video zusammen, wo uns das “Assoziierungsabkommen der EU” vermittelt wird, dämmert langsam wie “unabhängig” deutscher Journalismus wirklich ist. Auszug aus der Nachricht und von persönlichen Ansprachen bereinigtem Zitat, welches ich Ihnen für Ihr eigenes Verständnis nicht vorenthalten will, ich ging bereits in der Klartextsendung Nr. 98 darauf ein. Eva Herman Zitat:


“…
Entnehmen Sie bitte Paragraph 11, Absatz 1, des Rundfunkstaatsvertrages folgenden Satz:

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben in ihren Angeboten einen umfassenden Überblick über das internationale, europäische, nationale und regionale Geschehen in allen wesentlichen Lebensbereichen zu geben. Sie sollen hierdurch die internationale Verständigung, die europäische Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Bund und Ländern fördern.

Die hier erwähnte Europäische Integration ist ein feststehender Begriff, der auch das hier fest verankerte Thema Kerneuropa beinhaltet (1. Erwägungsgrund der Präambel des AEUV). Bitte scrollen Sie zu Kerneuropa herunter (Punkt 3.2.) Dort heißt es:

1994 durch ein Papier von Wolfgang Schäuble und Karl Lamers geprägt, bezeichnet der Begriff Kerneuropa eine Gruppe derjenigen europäischen Staaten, die durch die weitestgehende politische, wirtschaftliche und militärische Integration miteinander verbunden sind. Konkret können hierunter gegenwärtig die Staaten verstanden werden, die zugleich Mitglieder nicht nur der EU, sondern auch der Eurozone, des Schengener Abkommensund der NATO sind.

 

Hier finden Sie den Zusammenhang zur Nato. Denn es geht um diesen Satz im Rundfunkstaatsvertrag, der die Aufgabe der öffentlich-rechtlichen Sender deutlich formuliert, er sei noch einmal wiederholt:

 

Sie sollen hierdurch die internationale Verständigung, die europäische Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Bund und Ländern fördern.

Fördern heißt fördern! Also positiv darüber berichten.Uvm.”   – Zitat Eva Herman Ende

 

Man kann also resümieren und so wird langsam ein Schuh daraus, weshalb solche Terrorplotts wie seinerzeit die in NY am 11. September 2001, in Madrid, in Barcellona, in London und hier bei uns selbst nicht, oder nur ungenügend hinterfragt worden sind…. – Auf jeden Fall führt eine solche Art der Berichterstattung nur in eine Richtung hin. Zu noch mehr Überwachungsstaat, Massenverblödung, Gängelei und in einen globalen Faschismus hinein.

Jeder Journalist und Journalistin sollte sich die Frage stellen, ob er/sie seinen/ihren Kindern und Enkeln eine solche Zukunft bereiten will oder ob es nicht sinnvoller ist, dem schnöden Mammon nicht mehr mit Lügen huldigen zu wollen….

 

 

Rechtsbehelf:
Beitrag darf wie immer übernommen und weiter verbreitet werden, Angabe Verlinkung und Quelle reicht.

Dank an das Kulturstudio für die Inspiration und an Querdenken TV

Bild Udo Ulfkotte aus dem Video, So lügen Journalisten:
http://www.youtube.com/watch?v=AHyU3ftnOPA

Quelle Bild Eva Herman aus dem Interviw mit ihr:
http://www.youtube.com/watch?v=kw4xJmuEMbs

GEZ Nein Danke

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Berichte, Dokumentationen, Feuilleton, Interview, News, Recherche und Hintergründe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Neues vom Reichstagsbrand? – 9-11: Neues Video von Gebäude Nr. 7 aufgetaucht – Es wächst kein Gras darüber!

  1. JVG sagt:

    @Ben – ich sehe es eher wieder als einen Beweis, daß man alles versucht, um kritische Fragen in den gleichen Topf zu werfen wie Unsinn. So macht man das doch immer. Ich sage nur Bielefeld. Eine beliebte Strategie, die man im Studium in den entsprechenden Fachrichtungen gelehrt bekommt. Ein kluger Mensch wird recherchieren, den Fehler entdecken und sich auf die wirklich unklaren Dinge konzentrieren. Und vor allem nicht ent – täuscht sein.

  2. Ben sagt:

    https://m.youtube.com/watch?v=k8VAsoVuShM

    Wie wäre es mit der Aussage dessen, der dieses Video in Umlauf gebracht hat?

  3. @ Ben, ich zitiere mal aus meinem Text:

    “Es bleibt nun zu untersuchen, ob dieses Video unbearbeitet ist und nicht wieder irgend einer Werkschmiede der Dienste entstammt, um vielleicht die Berichterstattung über den provozierten Zusammensturz des WTC 7 ad absurdum führen zu wollen. Handelt es sich doch immerhin bis heute um das absolute “Mysterium”, vergleichbar mit der “Magischen Kugel” im Kennedy-Attentat.”

    Zitat Ende

    Trotzdem ist es immer noch schwer, den Zusammensturz des WTC 7 zu erklären, es ist der noch rauchende Colt, auch ohne dieses Video.

    Haben Sie eine Quelle für Ihre Behauptung? Dann bitte als Link hier hinein.

  4. Ben sagt:

    Ist ein nachbearbeitetes Video von vor ein paar Jahren. Der Ersteller wollte demonstrieren, wie leicht Menschen absurde Positionen verbreiten und verteidigen. Wenn ihr genau hinseht, entdeckt ihr auch das Ufo. Schade, dass das noch immer verbreitet wird und somit die ganze Diskussion unsachlich macht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*