#Stopp ESM: Hassel-Reusings Eilanträge zu Verfassungsklage als MP3

Wir möchten Ihnen hier die 28 Eilanträge der ESM und Fiskalpaktklägerin Hassel Reusing als MP3 Datei zum Mitnehmen und wenn es gerade paßt Hören zur Verfügung stellen.

Die Klage wird bis heute durch das Bundesverfassungsgericht, nach anfänglicher Nennung bis zum 02.07.2012 in den Mainstreammedien und späterem stoischem Verschweigen nicht mehr benannt. Das Bundesverfassungsgericht hat das Aktenzeichen bis heute auf deren Pages nicht öffentlich bekannt gemacht. Wir berichteten bereits hier.

Wir meinen, daß es nicht angehen kann, daß der befangene Richter Prof. Peter Michael Huber (ehemaliges Mitglied des Kuratoriums des Vereins Mehr Demokratie e.V., Berichterstatter des 2. Senats und für die Auswahl des Verfahrens und Verfahrensvorbereitung zuständig) machen kann was er will, also der Öffentlichkeit weiter verschweigt, daß es weitere wichtige Eilanträge gibt.

Deshalb hier als Youtube Video


Die Dateien dürfen kopiert und weitergereicht werden.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Berichte, Dokumentationen, Feuilleton, Interview, News, Recherche und Hintergründe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu #Stopp ESM: Hassel-Reusings Eilanträge zu Verfassungsklage als MP3

  1. Pingback: #Stopp ESM: Was man wissen muß, wenn man klagt... | Netzwerk Volksentscheid

  2. Stefan sagt:

    “Tolle Webseite” http://www.Verfassungsinitiative.info
    Wenn dort Slash und Backslash gemischt werden und damit nichts funktioniert.
    Eine Webseite rein für den IE zu machen ist ebenfalls sowas von überholt, denn
    1. Ist der IE nicht der meist verbreitete und schon garnicht verwendete Browser
    2. Wollen vielleicht auch User mit Linux und/oder MAC auf die Seite schauen

    Setzten, neu machen

  3. Teredo sagt:

    Prima, Zensoren werden wir auch mit http://www.Verfassungsinitiative.info effektiv angreifen!

  4. Teredo sagt:

    Mit der http://www.Verfassungsinitiative.info nach Isländischem Vorbild könnten wir gemeinsam ein neutrales direktdemokratisches Deutschland aufbauen, in dem Parteien keine Sonderrechte vor jedem einzelnen Bürger mehr haben. Und der Spuk mit der EU, EMS und NATO wäre auch beendet!
    Nicht reden, handeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*